Fütterung

Furry Hunderassen: eine umfangreiche Liste mit Beschreibungen und Fotos

Die meisten Hundezüchter ziehen es vor, flaumige Hunde bei Freunden zu haben, trotz der Schwierigkeiten bei der Pflege und Wartung. Vertreter solcher Rassen entwickelten sich zugunsten des Überlebens und der Leistung verschiedener Arbeiten in einem kalten Klima. Ein warmer Mantel schützt sie vor niedrigen Temperaturen und Niederschlägen und dient bei manchen Hunden als dekoratives Element.

Kleine flauschige Hunderassen

Heute sind die kleinen flauschigen Hunderassen auf dem Höhepunkt ihres Ruhmes. Sie sind am gefragtesten für das städtische Leben in einer kleinen Wohnung: Sie brauchen nicht viel Platz, sie brauchen keine langen Spaziergänge im Freien, sie sind rentabel in Bezug auf Essen. Zur gleichen Zeit erfreuen Miniaturfuzzies das Auge mit exquisitem Äußeren und sind im Charakter ausgezeichnete Begleiter.

Pommerschen Spitz

Dieser in Deutschland gezüchtete Hund hat einen runden Körper, ein verlängertes Fuchsgesicht, spitze Ohren und dunkle Augen. Pommern sind mit einer weichen dicken Unterwolle ausgestattet, und ihre Farbe kann sehr unterschiedlich sein: grau, weiß, orange, beige oder braun. Im Gewicht erreichen 1,3-3,2 kg, und im Wachstum - 20-30 sehen Im Durchschnitt leben 12-16 Jahre.

Die Rasse ist als gesellig und verspielt charakterisiert, kann aber gegenüber Fremden aggressiv sein. Es ist wärmeempfindlich und benötigt häufige hygienische Verfahren.

Papillon

Dank der riesigen Ohren und der einzigartigen Farbe wird die Motte dieses französischen Haustiers "Schmetterlingshund" genannt. Vertreter dieser Art können bei einem Gewicht von etwa 3,5-5 kg ​​bis zu 25 cm groß werden. Der Wollmantel ist flauschig und lang, Farbe weiß mit vielfarbigen Imprägnierungen von Schwarz-, Rot- und Brauntönen.

Achtung bitte. Papillons sind nur für die Instandhaltung von Wohnungen vorgesehen, auf der Straße werden sie einfach nicht überleben.

Solche Hunde lieben aktive Ruhe, spielen mit Kindern mit Vergnügen und lassen keine Frau gleichgültig.

Tibetischer Spaniel

Chinesische Miniaturzucht, die seit alten Zeiten als Begleiter und Wächter in buddhistischen Klöstern diente. Diese flauschigen Hunde werden am häufigsten in der roten Farbe gefunden, aber andere Farben sind gemäß dem Standard erlaubt. Die Kopfhaut ist lang, weich und seidig. In der Höhe erreichen Sie eine Markierung von 25 cm, in der Gewichtszunahme bis zu 7 kg.

Tibetanische Spaniels zeichnen sich durch ein eigenwilliges Temperament, hohe geistige Fähigkeiten, Sturheit und Ausdauer aus. Die durchschnittliche Lebenserwartung beträgt 12-15 Jahre.

Baumwolle de Tulear

Vertreter dieser aristokratischen Rasse wurden zuerst nach Madagaskar gebracht. Das sind Miniaturhunde mit langen dichten Haaren und runden ausdrucksvollen Augen von dunkler Farbe. Die Hauptfarbe des Mantels ist weiß, Zitrone, weiß-grau, schwarz und dreifarbig sind ebenfalls erlaubt.

Hunde Coton de Tulear haben einen sanften und spielerischen Charakter, springen gerne auf und gehen auf ihren Hinterbeinen. Sie sind extrem wissbegierig, brauchen die Aufmerksamkeit der Menschen und versuchen immer, dem Besitzer zu gefallen.

Chihuahua

Die kleinste Hunderasse, ursprünglich aus Mexiko. Sein Gewicht beträgt 0,5 bis 3 kg, und es wächst nur 10-23 cm Chihuahua kann sowohl glatthaarig als auch langhaarig sein. Die Farben reichen von Aprikose bis Blau, von Weiß bis Schokolade.

Diese Tiere können eine stabile Psyche, Beobachtung, Fröhlichkeit und Optimismus aufweisen. Sie sind offen für Menschen, aber sie können sich über den erhöhten Tonfall ärgern und sich in der hintersten Ecke drängen, bis der Meister seine Vergebung verdient.

Pekingese

Diese Vielzahl von dekorativen Hunden existiert ungefähr zweitausend Jahre. Seit alten Zeiten waren sie den chinesischen Kaisern heilig und wurden sehr verehrt. Sie sind sehr schlau, selbstbewusst und stur, imposant und träge, steigen gerne auf die Knie und sitzen mit königlichem Blick.

Pekinese wachsen bis zu 15-23 cm, Gewicht kann innerhalb von 3-6 kg variieren. Wir geben jede Farbe zu: von schwarz bis rot mit schwarzen Imprägnierungen im Gesicht. Besonderer Charme für Hunde wird durch eine kurze, abgeflachte Schnauze erreicht.

Havanna Bichon

Der Havana Bichon ist eine nationale Rasse des kubanischen Volkes. Diese Vierbeiner überschreiten selten 7,5 kg Gewicht und ihre Höhe im Bereich zwischen 23 bis 27 cm. Farbe Farbkombination kann sehr unterschiedlich sein, wobei die Beschichtung Wolle lang, lockig und grob, flauschige Unterwolle.

Vertreter der Rasse sind gesellig, freundlich und fröhlich. Sie vertragen sich perfekt mit kleinen Kindern und Haustieren. Anpassung an alle Wetterbedingungen und starke Immunität.

Lesen Sie den ganzen Artikel, der der Rasse der Hunde Havana Bichon gewidmet ist.

Französisch Bichon (Bichon Frise)

Französisch Bichon oder Bichon Frise - kleine flauschige Hunde der weißen oder Pfirsich Farbe aus der Gruppe von Bolonok. Dickes lockiges Haar in Kombination mit Miniaturgrößen (23-30 cm Körpergröße und 3-5 kg ​​Körpergewicht) lässt sie wie Plüschtiere aussehen.

Bischons sind aktiv, kontaktfreudig und optimistisch. Der Meister für sie bleibt immer der Besitzer, also brauchen die Krümel ständige Aufmerksamkeit, Sorgfalt und Liebe. Sie kommen leicht mit Kindern und Tieren zurecht, aber sie können beleidigt sein, wenn sie nicht als gleichwertige Familienmitglieder wahrgenommen werden.

Medium pelzigen Hunderassen

Mittelgroße Hunde gehören zu der zahlreichsten Gruppe mit mehr als 200 Arten. Die Rassen der mittelschweren Hunde sind beliebter als ihre kleinen und großen Brüder, da sie die universellsten sind: einerseits ist es ein guter Begleiter, andererseits ein furchtbarer Verteidiger im Falle einer Gefahr.

Samojede

Samoyedhund in den nördlichen Regionen Russlands gezüchtet, angezogen durch seine edle und schöne Äußere: ein starker, aber nicht sperrig Körperbau, dicke schneeweiße Haare, glänzende schwarze Augen und ein Lächeln Schnauze. Die Rasse ist auch cremefarben und hellbraun in der Farbe. Erwachsene Hunde werden 50-60 cm groß, in Gewicht erreichen sie 17-33 kg.

Die Samojeden sind ein unübertroffener Wächter mit ausgezeichneten körperlichen Eigenschaften. Zur gleichen Zeit ist es überraschend liebevoll und freundlich Tiere.

Erfahren Sie mehr über schneeweiße Samojeden.

Bärtiger Collie

Die Bartgeier stammen aus England und sind ein muskulöser Hund, der bis zu 54 cm lang wird und bis zu 21 kg wiegt. Sein Name wurde von einem langen zotteligen Mantel gegeben, der die Schnauze umrahmte und eine Art "Bart" bildete. Diese Haustiere lieben Kinder und sind leicht zu trainieren. Sie leben im Durchschnitt bis zu 13 Jahren.

Es ist wichtig. Coat Collies müssen täglich gekämmt werden, sonst verwickeln sie sich und bilden Coils. Auch nach jeder Mahlzeit sollten Sie mit Wasser abspülen und den Bart kämmen.

Wir bieten an, eine vollständige Überprüfung der Rasse der Hunde Bearded Collie zu lesen.

Chow Chow

Chow-Chow - eine der am meisten pelzigen Rassen der Welt, deren Vertreter Bärchen erstaunlich ähnlich sind. Diese Hunde haben eine starke Körperkonstitution, ein dickes zweischichtiges Fell und eine dunkle Zunge. Der Hals wird von einem prächtigen Mantel umrahmt, der an eine Löwenmähne erinnert, und die Farben können von hellbraun bis blau-schwarz variieren.

Die Rasse als Ganzes ist ruhig und nicht aggressiv, aber inaktiv und eher stur. Schnell an den Besitzer gebunden und erfüllt die Sicherheitsfunktionen perfekt. Im Gewicht erreicht 20-32 kg, im Wachstum - 46-56 cm.

Alles über den Standard, Inhalt und Charakter der Chow Chow Hunde im vollständigen Artikel.

Australischer Schäferhund

Harmonisch zusammenhängender, starker Hund von kleiner Größe mit gut entwickelter Muskulatur. Sein Wachstum übersteigt nicht 58 cm und das Gewicht beträgt etwa 30-32 kg.

Die Wolle des Australian Shepherd ist mittellang und steif. Die Farbe kann von schwarz bis rot reichen. Unabhängig von der Färbung kann die Wolle weiß und kupferfarben sein.

In Amerika werden diese intelligenten Hunde dazu benutzt, Rinder und Geflügel zu bewegen. Sie haben ein freundliches Temperament, verstehen sich gut mit anderen Haustieren und lieben Kinder.

Sibirischer Husky

Siberian Husky ist eine sportliche Nordhunderasse mit einem kompakten Skelett, einem leichten Gang und einem edlen Lager. Ihr Wachstum übersteigt nicht 60 cm und Gewicht - 28 kg. Luxuriöse doppellagige Wolle hat verschiedene Schattierungen, aber der Klassiker ist schwarz-braun-graue Farbe in Kombination mit Weiß. Die Augen sind überwiegend blau, können aber auch braun, oliv, bernsteinfarben sein.

Schalen sind sehr freundlich zu Menschen und Tieren, aber sie haben eine besondere Liebe für Kinder. Sie sind für die Jagd, den Schutz von Territorien und Dienstleistungen von geringem Nutzen.

Wir schlagen vor, den ganzen Artikel über die Rasse der Siberian Husky Hunde zu lesen.

Große pelzige Hunderassen

In den Wohnverhältnissen ist es schwierig, große Hunderassen zu halten, so dass sie oft in Privathäusern leben. Große Hunde von Fellrassen sind schwer flauschig zu nennen, sie sind eher zottig und zottelig. Und das ist nicht verwunderlich, denn solche Tiere wurden nicht zu dekorativen Zwecken ausgestellt, sondern als zuverlässige Wachen und Wachen.

Tibetanischer Mastiff

Das dicke, lange Fell dieses Tieres schützt es vor den Auswirkungen von niedrigen Temperaturen und ermöglicht das ganzjährige Halten im Hof. Der tibetische Mastiff ist ein ausgezeichneter Wächter privater Besitztümer, da sein Wachstum 60-77 cm erreicht und das Gewicht nicht unter 60-80 kg fällt.

Diese Hunde sind mit einer liebevollen, geduldigen und verständnisvollen Natur ausgestattet, aber Unabhängigkeit, Sturheit und Selbstwertgefühl erlauben es ihnen nicht, alles zu tun, was der Meister bestellt. Nicht empfohlen für das Zusammenleben mit Kindern.

Alles über den Inhalt von großen Pelzhunden des tibetischen Dogge.

Neufundland

Einer der freundlichsten und klügsten Hunde, die ein Familienbegleiter, ein Landarbeiter oder eine Wasserrettung sein können. Das Wachstum von Männchen und Weibchen variiert zwischen 63-74 cm und das Wachstum - von 45 auf 70 kg. Ihr großformatiges Tier muss einen gut entwickelten Kern, Muskelmasse und voluminösen Thorax haben. Mögliche Farben: schwarz, weiß, grau, braun, schwarz und weiß.

Interessant. Heute patrouilliert Neufundland in Frankreich die Küstenzone und hilft den EMERCOM-Mitarbeitern zu ertrinken.

Erfahren Sie mehr über die einzigartige große und pelzige Rasse der Neufundländer.

Afghane

Die älteste Jagdrasse von Hunden, die hohe körperliche Qualitäten und einen dicken langen Mantel hat, der bei kaltem Wetter schützt. Eine Wolldecke auf einer Struktur ähnlich dem menschlichen Haar und seine Farbe kann sehr unterschiedlich sein: creme, gold, rot, schwarz, die Hauptsache - das Fehlen von weißen Flecken rund um die Schnauze. Das Gewicht der Afghanen von 26 bis 34 kg, Höhe - 60-74 kg.

Die Natur der Hunde kann sowohl spielerisch als auch fröhlich und zurückhaltend sein. In Bezug auf die Ausbildung erfordert viel Zeit und Mühe.

Vollständige Überprüfung der Jagd pelzigen Hunderasse Afghanischer Windhund.

Südrussischer Schäferhund

Das erste, was Ihnen beim Betrachten dieses respektvollen Hundes auffällt, ist ein wunderschöner dicker Mantel, der sogar die Augen bedeckt. Dank eines solchen Schutzes wird der Hund für Raubtiere, einschließlich Wölfe, unangreifbar. Die Wolldecke hat eine lange und dichte Unterwolle, und unter den zulässigen Farben sind weiß, grau und hellgelb. Das Gewicht der Hunde beträgt 48-50 kg, Höhe - 62-66 cm.

Südrussische Hirten sind zuversichtlich in ihre Fähigkeiten, können sich körperlicher Stärke und Schärfe des Geistes rühmen. Mit freundlichen Grüßen dem Besitzer und sind odnolyubami.

Collie

Dieser große Hund, ursprünglich aus Schottland, hat einen schlanken und starken Körper von länglicher Form, eine längliche Schnauze, hohe Beine und einen langen, gebogenen Schwanz. Höhe - 56-66 cm, Gewicht - 23-34 kg. Die Wolldecke ist dick und lang, rauh, aber die Unterwolle ist weich genug. Variationen in der Farbe umfassen weiße, schwarze und braune Farbtöne.

Collies gehören zu den am besten ausgebildeten Rassen. Sie hören den Befehlen des Besitzers aufmerksam zu und führen sie aus, erfüllen die Sicherheitsfunktionen perfekt und sind treue Mitglieder der Familie.

Alter englischer Schäferhund (Bobtail)

Old English Sheepdog oder Bobtail ist eine der ältesten Rassen, die in Großbritannien gezüchtet werden. In jenen Tagen aktiv als Fahrer von Rindern und Hirten eingesetzt, und bis heute hat diese Fähigkeiten nicht verloren.

Bobtails - starke kompakte Hunde mit quadratischer Grundform und reichlichem Wollbezug. Wolle ist zottig, aber nicht in einer Locke. Die Farbe kann grau, blau oder grau sein. Höhe - 51-61 cm, Gewicht - 27-46 kg.

Sie sind von Natur aus agile und freundliche Haustiere, die Kinder lieben.

Wir bieten eine Überprüfung der pelzigen großen Rasse von Hunden Old English Sheepdog (Bobtail).

Berner Sennenhund

Eine universelle Hunderasse kommt aus der Schweiz. Dann wurden diese Vierbeiner aktiv dazu benutzt, Vieh auf Farmen zu weiden, das Territorium zu bewachen und Karren zu ziehen.

Eine Besonderheit des Berner Sennenhunds sind seine langen und lockigen Haare. Die Farbe ist normalerweise dreifarbig: schwarz, rot und weiß. Die Widerristhöhe beträgt 58 bis 70 cm, die Masse variiert von 36 bis 50 kg.

Die Rasse ist berühmt für ihre liebevolle, sympathische und hingebungsvolle Moral. Es ist leicht zu trainieren und erfordert keine frühe Sozialisation.

Kaukasischer Schäferhund

Selbstbewusste Hunde mit einer starken Körpergröße und gut entwickelten Muskeln. Sie passen sich leicht dem kalten Klima an und sind unschlagbare Wächter.

Das Gewicht eines ausgewachsenen Hundes variiert im Bereich von 45-75 kg, das Wachstum erreicht 70 cm.Der Rassestandard umfasst eine große Vielfalt an Farben: grau, weiß, rot, Tiger, beige, gefleckt.

Kaukasische Schäferhunde sind mutige und willensstarke Hunde, die aufgrund ihrer ausgeglichenen Mentalität perfekt für Kinder geeignet sind. Sie brauchen lange körperliche Anstrengung.

Alles über den Inhalt und die Erziehung von schweren pelzigen Hunden der Rasse Kaukasischer Schäferhund.

Rassen von kleinen flauschigen Hunden

Alles klein und flauschig ist bei Menschen mit großer Zärtlichkeit und Sorgfalt verbunden. Jeder, der sich entschied, unter seinem Dach einen flauschigen kleinen Hund, das Baby, zu legen, vielleicht müde von den Belastungen des Lebens oder der inneren Einsamkeit. Gleichzeitig ist es laut Psychologen eine sehr starke Person. Solch ein Meister steht fest auf seinen Füßen und ist bereit, sich der Pflege eines wehrlosen Wesens zu widmen. Klein und flauschig, wie Spielzeughunde sind nie aus der Mode, denn in der Welt gibt es wirklich viele traurige, aber edle Menschen, die bereit sind, eine große Verantwortung zu übernehmen. Wie viel Glück bringt solche Haustiere ins Haus!

Einmal flauschig, zwei verschwommen

Sind alle kleinen Rassen in den Bedürfnissen und Gewohnheiten gleich? Nein, jeder pelzige Hund hat seine eigenen Eigenschaften. Daher kann man nicht achtlos glauben, dass ein flaumiges Haustier vom Haushalt gemocht werden muss. Sie können sich nicht ausschließlich auf visuelle Entscheidungen verlassen. Auf den Bildern sind all diese Krümel schön zu blamieren: Augen, Pelzmantel, Ohren sorgen für unglaubliche Freude bei künftigen Meistern. Ich möchte jedes Baby an mein Herz drücken und nicht loslassen. Aber wenn Sie ein Haustier nur mit Ihren Augen wählen, können Sie sehr enttäuscht sein, Ihr Leben als sich selbst verderben und in keiner Weise schuldig sein.

Was sollte ich bei der Auswahl einer Rasse beachten?

Top 10 der rührendsten Hündchen mit flauschigem Haar

Kleine Hunde, weich und flauschig, sind nicht nur unter einsamen, fürsorglichen Menschen beliebt, sondern auch unter gewöhnlichen Städtern, deren Wohnungen es nicht erlauben, ein großes Haustier zu bekommen. Zwergrassen passen perfekt in die kleinsten Ebenen, es ist bequem, solche Hunde mit auf eine Reise mitzunehmen. Und wie angenehm es ist, die Straße entlang zu gehen oder mit den flauschigen, großäugigen Kleinen in einer Tasche zu parken. Alle Passanten werden mit dem Blick eines solchen Gastgebers mitgenommen. Und wenn der Hund wohlerzogen ist und Tricks zu zeigen versteht, gibt es keine Freigabe vom Publikum. Welche Rasse ist die Beste? Es gibt keine einzige Antwort, jeder Hund hat Vor- und Nachteile. Die Wahl ist nur für den Besitzer!

Pommerschen Spitz

Dieser schelmisch und kräftig - er ist so stark an den Besitzer gebunden, dass selbst er die geringste Note seiner schlechten Laune fängt. Pomerochik scheint wegen eines unglaublich flauschigen Fells ein riesiger Bär zu sein, obwohl das Gewicht des Babys ziemlich klein ist - nur 3,5 kg oder weniger. Ein großer, schicke Kragen ist das Hauptmerkmal dieser Rasse.

Spitz kann schwarz oder sandig sein, aber manchmal kann man einen seltenen weißen Welpen kaufen. Die Pfoten der Krume sind kurz, aber sehr stark, also rennt er schnell. Das Klima ist kein Problem für das Haustier, es transportiert problemlos jedes Wetter. Das Schrecklichste für ein Baby ist die Gleichgültigkeit des Besitzers, den der Hund von ganzem Herzen liebt. Aus Verzweiflung kann die Orange aggressiv werden, zurückgezogen.

Bichon Frise

Diese schneeweißen, lockigen Krümel sind sehr glücklich - die Rasse wurde buchstäblich vor dem Aussterben gerettet. Die Franzosen nannten den Hund ganz zufällig einen "verwöhnten Borsten" (dies wird übersetzt "bichon frise"), scherzhaft, aber der Name überlebte bis zur Gegenwart und wurde offiziell. Lockige Kleinkinder lieben Aufmerksamkeit, Spiele, Firmen. Das Wachstum von Babys ist nicht mehr als 30 cm, aber sie sind ziemlich stark und fast nicht verletzt, auch wenn sie sehr herumtollen.

Wolle ist der Hauptvorteil der Rasse. Dichtes, lockiges Haar riecht nicht, verursacht keine Allergien und fällt beim Häuten nicht ab. Merkwürdigerweise sind die Bischons selbst hoffnungslose Allergien, manchmal reagieren sie auf ihre eigene Wolle! Und das ist nicht alles. Der Pelzmantel wächst im Non-Stop-Modus, und wenn er nicht getrimmt ist, wird der Hund vollständig in seiner Wollrüstung ertrinken.

Trotz starker Formen ist das Kind anfällig für Erbkrankheiten: Luxation der Kniescheiben, Augenprobleme. Pflege für ihn sollte maximal sein, und Besuche beim Tierarzt überprüfen - regelmäßig.

Lhasa Apso

Das Fell der Lhasa-Schönheit ist lang, glänzend, als wäre es mit Aquarell von oben nach unten geschickt dargestellt. Für diejenigen, die gerne mit Fell basteln, wird ein solcher Hund eine Quelle der Inspiration sein. Vor langer Zeit schützte diese wundervolle Rasse die tibetischen Klöster und dient nun als ein Stück Glück für gewöhnliche Menschen. Schönheit, muss ich sagen, gewichtig - fast 8 kg! Der Schwanz liegt auf der Rückseite mit einem Ringel, und die Beine sind elegant, rund wie eine Katze.

Lhasa apso ist ein sehr intelligentes Haustier, es ist einfach zu trainieren, du willst mit ihm kommunizieren. Kid gewidmet Besitzer, besitzt er seine große Hunde Emotionen, aber immer noch keine Fremden mag und wie eine Cheshire Katze grinsen kann - wie alten Garde Vorfahren aufwachen und machen sich bekannt. Und der Hund fällt oft in eine traurige Stimmung, die er lieber alleine erlebt. Wenn der Besitzer versucht, die Krume trotz ihres Verlangens aufzumuntern, kann das Haustier als Reaktion zurückschnellen.

Japanisches Hin

Dieser einzigartige, stolze Hund war mehrere Jahrhunderte lang der Liebling der japanischen Kaiser. Sie galt als so heilig, gepriesen und geschätzt, dass sie bereit waren, nachts zu ihr zu beten. Im 19. Jahrhundert kam der japanische Khin nach England - ein Geschenk für Königin Victoria. Dann ging das kaiserliche "Spielzeug" in Länder.

Es ist erstaunlich, wie Bildung, die in der Antike festgelegt wurde, in den Genen bleiben und an zukünftige Generationen weitergegeben werden kann. Selbst jetzt sind die Chinas außergewöhnlich königlich, träge, arrogant. Sie kauen lange Nahrung, klettern auf hohe Flächen und waschen sich dort wie Katzen.

Die Seide des Kinns braucht trotz ihrer scheinbaren Geschmeidigkeit regelmäßige Pflege, da sie zum Aussehen von Coils neigt. Konvexe Augen und eine abgeflachte Schnauze eines Hundes sind sehr verletzlich gegenüber der Natur. Die Gesundheit des Kinns sollte sorgfältig überwacht werden. Besonderes Augenmerk wird auf Zähne gelegt, die durch angeborene unregelmäßige Kieferformen des Babys oft schief wachsen.

Shih Tzu

"Glück geben" - so nannten die chinesischen Kaiser diesen erstaunlichen Hund. Lange Zeit war es den Behörden des Landes verboten, das Baby ins Ausland zu bringen. Erst 1930 erweiterte die wunderschöne Shih Tzu die Grenzen ihrer Welt. Für Zärtlichkeit und Schönheit wurde der Hund "Chrysantheme" genannt.

Dieses kleine flauschige Baby ist sehr loyal zum Besitzer und anfällig für Sauberkeit. Natürlich ist eine Hundwäsche nicht ausreichend, um einen solchen pfiffigen Pelzmantel in Ordnung zu halten. Das Aussehen der Krümel hängt völlig vom Besitzer und von der Gesundheit ab. Shih Tzu hat sehr verletzliche Augen, sie kann nicht am Kragen geführt werden - jeder Ruck kann einen Augenverlust auslösen. Natürlich kann dieses Problem durch eine Operation behoben werden, aber es ist besser, ein Geschirr zu kaufen und nicht riskieren, Ihr Haustier auszusetzen.

Shih Tzu liebt Menschen und kommuniziert mit ihnen, sie wird nach jeder Gelegenheit suchen, dem Besitzer nahe zu kommen, seine Aufmerksamkeit zu erregen. Der Hund kann nicht lange ignoriert werden - Tiere haben auch Depressionen mit Groll. Die Rasse Shih Tzu ist geeignet für diejenigen, die genug Freizeit haben - mindestens 2-3 Stunden am Tag.

Norwich Terrier

Mini-Terrier haben von ihren Vorfahren nur das Beste genommen: hohe Intelligenz, Genauigkeit, Selektivität in der Kommunikation, Energie. Aber nervöses Bellen bei jeder Gelegenheit, glücklicherweise erbten die Hunde nicht. Obwohl diese Kreaturen nicht ohne Blei auf einem Spaziergang gelassen werden können - die Gene nehmen ihre eigenen, kann das Haustier leicht für das "Opfer" eilen, das er mag.

Norwich-Terrier sind schlau und furchtlos. Wenn der Besitzer sehr beschäftigt ist, können sie sich unterhalten, aber missbrauchen Sie diese Funktion nicht. Der Hund spielt am besten in der Gesellschaft des Haushalts. Für eine große Ladung ist kein Haustier erforderlich, aber es ist wichtig, regelmäßig kleine Marathons für ihn zu organisieren.

Norwich-Terrier können rot, Weizen, schwarz sein. Ihr Fell ist praktisch problemlos, es genügt, die Kämme einmal wöchentlich zu entwirren und den Hund zu kämmen.

Baumwolle de Tulear

Dieser Verwandte der Bichons hat seinen Namen nur wegen einer flauschigen Wolle, wie Baumwolle oder Baumwolle. Von seinen Gegenstücken unterscheidet sich koton dadurch, dass auf dem Mantel die Flecke verschiedener Schattierungen - von schwarz bis hellbeige erscheinen können. Wie die anderen Bishons ist der Koton sehr anspruchsvoll, den Mantel zu verlassen, der Besitzer muss diese weichen Strähnen oft kämmen und entwirren.

Coton de Tulear ist sehr süß, nicht ohne Intelligenz, eine Rasse, die sich in sich verliebt, fasziniert. Der Hund liebt die Aufmerksamkeit des Besitzers, fängt seine Stimmung ein, sie ist bereit, jeden Haushalt mit ihren Freaks jede Minute zu erfreuen. Coton ist immer optimistisch und erwartet dasselbe von anderen. Regelmäßige Aufmerksamkeit des Eigentümers, tägliche Spaziergänge - das ist das wahre Glück dieses Hundes.

Zwergpudel

Wo haben sich die Toy-Poodle-Experten bislang geäußert, aber inzwischen erobert der Hund weiterhin Herzen und verbreitet sich auf der ganzen Welt. Es wird geglaubt, dass der Spielzeugpudel gezüchtet wurde, um Jägern zu helfen - der lockige kleine sollte das Schussspiel bringen. Moderne Besitzer betrachten das Baby nur als Begleithund.

Unter den süßen Locken des Mini Pudels ist ein sehr starker Körper mit starken Gliedmaßen versteckt. Die Rasse hat eine starke Gesundheit, passt sich leicht an alle Bedingungen an. Der Pelz muss jeden Tag gekämmt werden. Ein kleiner Pudel ist fotogen, sieht gut aus. Es scheint, dass alles perfekt ist, aber es gibt einen entscheidenden Nachteil: Dieser kleine Hund liebt es einfach, laute, grelle Triller zu machen, es gibt immer einen Grund dafür. Wenn nervöse Nachbarn hinter einer dünnen Wand leben, ist es möglich, dass der Spielzeugpudel nicht die beste Option ist.

Maltesische Bolognese

Ein anderer Verwandter der Bischöfe, der fast vom Planeten verschwunden war, aber von gleichgültigen Züchtern gerettet wurde. Beauty Maltese hat ein langes, glänzendes Fell, das regelmäßige Pflege erfordert. Sie müssen jeden Tag die Strähnen eines Lapdon kämmen, sonst wird das Tier unansehnlich.

Die kleine Bolton Maltese ist erstaunlich furchtlos, sie liebt ihren Meister von ganzem Herzen und ist bereit, zu jedem Täter zu eilen. Wie der Spielzeugpudel liebt der maltesische Junge lautes Bellen und Quietschen. Aber wenn Sie genug auf Ihr Haustier achten, wird Maltesisch nicht so viel Lärm sein.

Die Zähne des Schoßhundes sind sehr schwach, sie können herausfallen, zusammenbrechen. Aufgrund der Besonderheiten der Anatomie ist es für einen Hund schwierig zu atmen, so dass es auf keinen Fall möglich ist, ihn in der Hitze zu belassen. Bolognese Haut ist auch anfällig, erfordert regelmäßige Pflege und Inspektion. Einige Besitzer scheren deshalb kurz ihren Bolonok - das erleichtert die Pflege des Hundes.

Pekingese

Schöne, entzückende Pekingese... Nicht ein einziger Hund, außer diesem, hat so viele Legenden und schreckliche Geschichten um ihn herum. Wie wunderbar, dass der kleine Pekingese bis heute lebte, und er wird nicht mehr lebendig bei dem verstorbenen Kaisermeister begraben. In den Genen dieses Babys steckt viel Größe, Selbstvertrauen und Mut. Der Hund ist so klein und unbeholfen, aber bereit, zu jedem ungebetenen Gast zu eilen.

Pekinese hat einen dicken, langen Mantel, der während der Mauser durch die Wohnung fliegt. Viel mehr Probleme verursacht die Gesundheit: Probleme mit Augen, Atmungssystem, Zähnen. Aber dieser Hund ist immer noch wahnsinnig verliebt und bekommt sehr oft ein Zuhause. Wegen der Wachsamkeit und der Liebe des Besitzers kommt es sehr darauf an.

Manchmal ist die Wahl schwer zu treffen - nicht wegen Zweifeln, sondern wegen der großen Liebe für die vierbeinigen Kreaturen. Ich möchte Eigentümerin mehrerer Rassen werden. Es ist wichtig, die eigenen Stärken abzuwägen. Sogar ein einzelner Hund kann all Ihre Zeit und Ihren Platz einnehmen. Und ein völlig glücklicher Hund ist viel besser als zehn gepflegte, aber traurige kleine Babys.

Rassen von kleinen Hunden mit Fotos, Namen und Eigenschaften der Natur

Bevor du einen Hund startest, musst du die Zustimmung jedes Familienmitglieds einholen, die Vor- und Nachteile abwägen, darüber nachdenken, wer mit ihrer Erziehung, ihrem Gehen und Füttern beschäftigt sein wird. Der Inhalt des Hundes erfordert Geduld, Kraft und Ressourcen. Es ist wichtig, die Rasse des Hundes zu bestimmen, so dass sie der Natur des Besitzers, seiner Lebensweise und seinen Anforderungen an das Aussehen entspricht.

Australischer Terrier

Es ist ein Begleithund. Farbe: von blau und grau bis sand und rot mit tan marks. Höhe - 30 cm, Gewicht - 6 kg. Aktiver, mobiler Hund. Im Training müssen Sie hartnäckig sein. In unprätentiösem Essen, nicht anfällig für übermäßiges Essen. Einstellung zu Kindern ist gut, wenn Sie einen Hund als Welpe nehmen.

Alaskan Kli-kai (Miniatur Husky)

Dies ist eine pelzige Hunderasse. Farbe: Grau, Schwarz mit Bräunung. Höhe von 33 bis 49 cm Gewicht: 4,5-10 kg Gutmütige, bewegende, verspielte Hunde, haben einen Charakter, also erliegen sie nicht dem Training. Sie behandeln Kinder gut. Wolle während der Häutung muss unbedingt gekämmt werden. Fütterung: eine Mischung aus trockenem und nassem Futter.

Amerikanischer Adler

Ein Hund aus der Kategorie der intelligentesten Rassen. Schön, freundlich, liebevoll, leicht zu lernen. Perfekt für Kinder. Geeignet für eine Wohnung. Sie müssen 2 mal pro Woche kämmen. Höhe: 23-48 cm, Gewicht von 2,5 bis 16 kg. Farbe milchig mit roten und cremefarbenen Flecken. An einem Satz Übergewicht gelegen, sollte das Essen also aus ihrem professionellen Futter bestehen.

Amerikanischer Wasserspaniel

Ein Hund aus der Kategorie der kleinen Jagdrassen. Farbe: Schokolade, schwarz, gefleckt, mit Verbrennungen. Höhe - 38 cm, Gewicht - 12-20 kg. Clever, hat einen guten Geruchssinn, geeignet für die Jagd auf einen Vogel. Einfach trainiert. Im Essen unprätentiös. Er toleriert keine unhöfliche Behandlung seiner selbst. Benimmt sich ruhig gegenüber Kindern und Haustieren.

Amerikanischer Loshi Mops

Der Hund ist eine der kleinsten Rassen. Wir geben Farbe jeder Farbe zu. Wachstum bis 21 cm, Gewicht: 2,5-5,5 kg. Dieser Mops ist in Miniatur. Zärtlich, treu, intelligent, gut für Kinder, leicht zu trainieren. Fütterung: eine Standarddiät für kleine Hunde. Pflege des Fells: 2 mal wöchentlich kämmen. Neigen zu einem Satz von Übergewicht.

Amerikanischer Spielzeugterrier

Ein wissbegieriger, mobiler Hund mit Charakter, Farbe - dreifarbig: weiß-schwarz-rot, schwarz-weiß, manchmal komplett rot. Wachstum bis 25 cm, Gewicht bis 3,5 kg. Nicht sehr gut zum Training nachtragbar. Im Essen unprätentiös, isst ein wenig. Wie viele dekorative Hunde sind Kinder vorsichtig.

Amerikanischer Eskimospitz

Schöne "lächelnde" Hunde, Pfifferlinge. Färbe Molkerei oder Sahne. Höhe: 22-49 cm, Gewicht: 12-17 kg. Trotz ihrer Freundlichkeit werden sie den Gastgeber nicht beleidigen lassen. Gehorsam, gut trainiert, wie Kinder. Der Hund ist anfällig für Fett, also sollte die Diät nicht fett sein. Habe eine laute Stimme, es muss aus dem "Ödland" entwöhnt werden.

Englisch Cocker Spaniel

Dies ist eine Jagdrasse von Hunden. Die Farbe ist anders: rot, schwarz, blau, golden. Höhe: 39-41 cm, Gewicht: 12-14 kg. Kluger, energischer, liebevoller Hund. Er liebt Kinder. Gut trainiert. Die Fütterung ist besser in 3 kleine Portionen aufgeteilt, sonst kann ein hungriger Hund auf der Straße Nahrung aufnehmen.

Englisch Toy Terrier

Eine seltene Rasse, ähnlich wie Doberman in Miniatur. Die Farbe ist schwarz oder gesättigte Kastanie. Höhe: 25-30 cm, Gewicht: 3-5 kg. Ein scharfer, energischer Hund, wenn er unsachgemäß erzogen wird, kann aggressiv sein. Fütterung: 2 mal am Tag mit Vollfett für kleine Rassen. Kinder, die fünf Jahre alt sind, werden gut behandelt, spielen gerne Handyspiele.

Griffon

Dies sind dekorative Hunde mit einem lustigen Aussehen. Farbe schwarz und rot-braun mit roten Markierungen. Wachstum bis 20 cm, Gewicht bis 5,5 kg. Sie essen gerne, sind anfällig für Fettleibigkeit. Fütterung: Standard-Vollfutter für kleine Rassen. Clevere, emotionale, gehorsame, liebevolle Tiere. Sie lieben Kinder und sind leicht zu trainieren. Es ist unmöglich zu schneiden.

Affenpinscher

Der Hund erinnert einen lustigen Affen. Farbe von schwarz bis rot, kann eine ungleichmäßige Farbe haben. Wachstum bis 30 cm, Gewicht bis 6 kg. Bezieht sich auf die Kategorie der dekorativen Hunde kleiner Rassen. Eifersüchtig, nicht loyal zu Kindern, läuft nur an der Leine. Training erfordert Geduld vom Besitzer. Sie können nicht überfüttert werden, sie sind anfällig für Fettleibigkeit.

Affen Terrier

Dies ist ein mittelgroßer Hund. Höhe 61 cm, Farbe weiß mit schwarz. Sehr aktive und störrische Tiere, gute Jäger, selten Bellen. Training gibt nach, bevorzugt aber Abwechslung in Teams. Fütterung: eine Standarddiät für Hunde mittlerer Rassen. Sind geduldig mit Kindern.

Biber Yorkshire Terrier

Dies ist die kleinste Rasse, die langhaarige Unterart des Yorkshire Terriers. Farbe dreifarbig - weiß mit schwarz und rot, es gibt zweifarbige Individuen. Höhe: 22 cm, Gewicht bis 3 kg. Aufmerksamer, kontaktfreudiger, fröhlicher, energischer Hund. Bei der Fütterung sollte 15 Minuten nach Beginn der Mahlzeit eine Schale mit Futter eingenommen werden, unabhängig davon, ob der Hund gegessen hat, da er zu viel zu essen neigt. Mag gerne mit Kindern spielen. Hat eine leicht "pompöse Erscheinung".

Bichon-Frise (Curly Bichon, Curly Schoßhund)

Sehr süße und schöne Tiere. Die Farbe ist weiß, nicht mehr als 30 cm hoch und wiegt bis zu 7 kg. Gehorsam, intelligent. Sie essen gerne, Fleisch und Gemüse sollten in der Diät sein. Sie behandeln Kinder sehr gut, sie spielen gerne. Sie können es sehr vermissen, alleine zu sein.

Bologna Bichon (Bolognese)

Die Rasse wird immer noch "Italian Bolonka" genannt. Wachstum bis 30 cm, Gewicht bis 4 kg. Sie haben lange, schöne weiße Wolle, fast nicht vergossen. Sie tolerieren keine Einsamkeit. Mit Kindern sind zurückhaltend. Ganz ruhig, nicht kapriziöse Hunde. Die Ernährung sollte vielfältig sein, einschließlich Gemüse und Vitamine. Der Hund toleriert keine scharfe Ernährungsumstellung.

Border Terrier

Eine kleine Jagdrasse. Das Aussehen des Hundes ähnelt der Schnauze eines Otters. Farbe hellgelb, grau, rot, blau. Wachstum bis 40 cm, Gewicht bis 7 kg. Devotees, gute, gehorsame Tiere, lieben Kinder, bereit, mit ihnen den ganzen Tag zu spielen. Gut erliegen dem Training. In Lebensmitteln unprätentiös, aber es ist besser, natürliche, nahrhafte Nahrung zu füttern.

Boston Terrier

Dies ist eine kleine, kurzhaarige Rasse. Farbe kotikovy, schwarz und weiß, gestromt. Höhe: 38-43 cm, Gewicht ist in 3 Kategorien unterteilt: bis zu 6,8 kg, bis zu 9 kg und bis zu 11,3 kg. Spielerische und aktive Tiere. Es gibt Sturheit, es kann Schwierigkeiten beim Training geben. Sie mögen es nicht gescholten zu werden. Liebe, mit Kindern zu spielen. Boston sollte mit proteinreichen Lebensmitteln gefüttert werden.

Brüssel Griffon

Eine der intelligentesten Rassen von kleinen Hunden. Sie haben amüsante Gesichtsausdrücke. Farbe rot mit schwarzen Teilen. Wachstum bis 20 cm, Gewicht bis 6 kg. Hunde haben Angstgefühle und können, wenn sie Angst haben, beißen. Intelligent, perfekt trainiert. Fütterung: Vollfütterung für kleine Rassen. Kinder mögen nicht. Dem Meister ergeben.

Der Bretagne Fawn Basset

Ein kleiner Hund einer Jagdzucht. Farbe gold-rot und blass-Weizen mit einem weißen Fleck auf der Brust. Wachstum bis 36 cm, Gewicht bis 20 kg. Das sind gutmütige, lebenswerte Hunde. Im Training kann man hartnäckig sein. Die tägliche Fütterung eines erwachsenen Hundes erfordert 300 Gramm Fleisch und Innereien. Kinder werden sehr gut behandelt. Mag andere Hunde nicht.

Welsh Corgi Pembroke

Dies ist ein kleiner kurzhaariger Zierhirte. Zulässige Farben: rot und weiß, Tricolor, Hirsch, selten schwarz. Das Wachstum ist nicht mehr als 30 cm, das Gewicht ist bis zu 13,5 kg. Engagierte, gehorsame, aktive Hunde. Ausgezeichnet trainiert. Sind anfällig für übermäßiges Essen, erfordern eine dosierte Diät. Zittern mit Kindern, guten Kindermädchen und Gefährten.

Westfälische gegenseitige Ehe

Ein Hund einer Jagdzucht. Farbe schwarz mit rostigen Bräunungsspuren. Wachstum bis 38 cm, Gewicht bis 15 kg. Perfekt nimmt eine Spur, eher bösartig, kann auch bei der Jagd auf ein Wildschwein verwendet werden. Zu Hause verwandelt es sich in einen freundlichen und liebevollen Hund. Gut trainiert. Die Fütterung sollte ausgeglichen sein, ansonsten kann sich eine Urolithiasis entwickeln. Sie lieben Kinder. Lebe mit anderen Haustieren.

West Highland White Terrier

Dekorative Kurzhaar-Rasse. Farbe nur weiß. Wachstum bis 28 cm, Gewicht bis 10 kg. Das sind furchtlose, neugierige Hunde. Es kann Schwierigkeiten beim Training geben. Fütterung beinhaltet 2 Optionen: Fütterung mit natürlichen Lebensmitteln oder voll professionellen Lebensmitteln. Sie sind gut für Kinder älter als 10 Jahre. Kleine Kinder sind eifersüchtig auf den Besitzer.

Volpino-Italienisch

Miniatur pelzigen Hund. Farbe weiß, manchmal rot. Wachstum bis 30 cm, Gewicht bis 5 kg. Fröhliche, energische Rasse. Im Training vom Besitzer wird Ausdauer benötigt. Fütterung: eine Standarddiät für kleine Rassen. Gut kommt mit den Kindern aus, liebt es, mit ihnen zu spielen. Verdächtig gegenüber Fremden. Ein ausgezeichneter Wächter.

Havanna Bichon

Eine kleine und pelzige Rasse, mit weißer, cremefarbener, pfirsichfarbener Farbe. Wachstum bis 29 cm, Gewicht bis 5,5 kg. Fröhlicher, intelligenter Hund, kann an einem rauhen Ton Anstoß nehmen. Nun gibt das Training nach. In der Diät ist unprätentiös, Sie können Trockenfutter oder natürliches Essen füttern. Mit Kindern ist liebevoll. Sehr verbunden mit dem Besitzer.

Glatthaariger Foxterrier

Ein kleiner Jagdhund, die Farbe kann komplett weiß oder makellos sein. Höhe - 39,5 cm, Gewicht - 8,2 kg. Ein Hund von komischer Erscheinung, sehr beweglich, aktiv. Essen - einmalig, ohne trockene und natürliche Nahrung zu mischen. Mag gerne mit Kindern spielen. Kann auf andere Haustiere eifersüchtig sein. Auf Spaziergängen kann man mit anderen Hunden kämpfen.

Niederländischer Spaniel

Eine kleine Jagdrasse. Farbe: weiß mit roten Punkten und schwarz und weiß. Wachstum bis zu 40 cm, Gewicht bis 11 kg. Zärtlich, treuer Freund. Gut ausgebildet, kann aber Sturheit ausüben. Fütterung: Standard Vollfettfutter. Die Kinder pflegen gute Beziehungen. Dieser Hund ist besser von erfahrenen Hundezüchtern zu starten.

Dandy-Dinmont-Terrier

Dekorative Pfeffer- oder Senffarbe. Höhe - 28 cm, Gewicht - 11 kg. Aktiver, tapferer, unabhängiger Hund. Im Training müssen Sie hartnäckig sein. Fütterung: Trockenfutter oder natürliches Futter für kleine Rassen. Kindern betrifft gleichgültig. Der Hund hat eine interessante "Frisur". Es gilt als der längste Terrier.

Jack Russell Terrier

Kurzhaar-Rasse. Farbe weiß mit roten oder schwarzen Punkten. Höhe - 30 cm, Gewicht - 6 kg. Ein schlauer Jäger, ein ausgezeichneter Wachmann. Beim Training kann Charakter zeigen. Die Ernährung eines Tieres sollte aus der Hälfte des natürlichen Fleisches bestehen. Es ist besser, keine Familien mit Babys und unerfahrenen Menschen zu haben.

Irisches Glen von Imaal Terrier

Früher, Jagd, und heute eine dekorative Rasse. Farbe: Weizen, Blau, Tiger. Höhe - 35,5 cm, Gewicht bis 16 kg. Ein tapferer Hund, ein guter Wachmann. Beim Training zeigt sich die Unabhängigkeit. In unprätentiöser Nahrung können Sie sowohl natürliche als auch trockene Nahrung füttern. Es ist gut für ältere Kinder, mag kleine nicht.

Die italienische Laurette

Kurzhaar-Rasse. Farbe: weiß, schwarz, scheckig, rot, lila. Höhe - 38 cm, Gewicht bis 5 kg. Sanfte, liebe, freundliche Hunde, sie erkennen nur einen Besitzer. Verraten können sie stundenlang in den Händen des Besitzers sitzen. Training sollte bei 3 Monaten beginnen. Gute Einstellung zu älteren Kindern. Für einen Spaziergang ist es besser, die Leine nicht loszulassen.

Yorkshire Terrier

Eine beliebte kleine Langhaarkatze von Hunden. Farbe - dunkler Stahl mit einer hellen goldenen Brust. Wachstum bis 23,5 cm, Gewicht - 3,2 kg. Geselliger, intelligenter Hund, vertragen sich mit anderen Haustieren. Leicht zu lernen. Die Qualität ihrer Haare hängt von der Ernährung des Hundes ab. Bevorzugte Ernährung: Huhn, Olivenöl, Karotten, gekochtes Getreide. Mit Kindern sind nicht nett, sie erinnern sich an Unhöflichkeit für eine lange Zeit.

Cavalier King Charles Spaniel

Dies ist ein Jagdhund. Farbe: Tricolour, Rubin und Schwarz mit Tan. Höhe - 27 cm, Gewicht - 8 kg. Netter, schlauer Hund. Sehr gut ausgebildet und ausgebildet. Die Nahrung sollte individuell ausgewählt werden - das Tier ist anfällig für Allergien und Fettleibigkeit. Sie liebt Kinder sehr. Unfähig, aufgrund seiner guten Natur zu schützen. Benötigt Pflege.

Kan Guicho (Cuiskuello)

Eine seltene kleine kurzhaarige Rasse. Farbe ist für jeden akzeptabel. Wachstum bis 42 cm, Gewicht bis 12 kg. In Spanien werden diese Hunde verwendet, um Kaninchen zu fangen. Ein freundlicher und zuverlässiger Helferjäger, sitzt nicht still. Einfach trainiert und trainiert. Im Essen unprätentiös. Mach weiter mit den Kindern, liebe gemeinsame Spiele im Freien.

Zwergpinscher

Diese Rasse ist wie ein kleiner Dobermann, besonders in schwarz mit tan marks. Auch hier gibt es blassrote und dunkelrotbraune Individuen. Höhe - 30 cm, Gewicht - 6 kg. Mutige und schlaue Hunde, einfach zu trainieren. Sind anfällig für Fettleibigkeit, daher ist die Standard-Diät für kleine Rassen vorzuziehen. Mit den Kindern kommen sie gerne zu Spaziergängen.

Steinhaufen Terrier

Kurzhaar-Rasse. Farbe Weizen, Milch, schwarz, grau. Höhe - 31 cm, Gewicht - 7,5 kg. Ein scharfer, geselliger Hund, im Training zeigt "Temperament". In unprätentiöser Nahrung wurde die Rasse zur Jagd auf Ratten gezüchtet und schlägt vor, sie zu essen. Mach weiter mit den Kindern, wenn sie nicht beleidigen. Viele sind zum Bellen geneigt, aggressiv mit anderen Haustieren.

Chinese Crested

Dekorative kleine Rasse. Die Farbe jeder Farbe ist erlaubt. Ein Hund ohne Wolle, aber es gibt auch eine flaumige Rasse. Höhe - 33 cm, Gewicht - 5,5 kg. Nicht aggressive, mobile, Kontakthunde. Gerne wird das Training absolviert. Es ist unprätentiös in der Fütterung, kann gekochtes Gemüse, Obst, Standardessen essen. Mag gerne mit Kindern spielen. Bei kaltem Wetter braucht er warme Kleidung.

Cockerpudel (Cockapoo)

Eine der intelligentesten Hunderassen. Farbe ist akzeptabel für verschiedene, aber häufiger: Creme, Kitz, Weiß. Wachstum bis 38 cm, Gewicht bis 11 kg. Dieser fröhliche, gutmütige, sehr schlaue Hund. Es ist einfach und macht Spaß zu trainieren. Sie müssen Vollfett-Fertigfutter füttern. Sie spielen gerne mit Kindern. Die Rasse erschien vor kurzem und immer noch sehr selten.

Kontinentales Spielzeug Spaniel (Falen)

Diese kleine pelzige Rasse wird wegen hängender Ohren "Hundemaul" genannt. Farbe ist mit Flecken erlaubt. Wachstum bis 28 cm, Gewicht bis 4,5 kg. Ein tapferer, liebevoller Hund, passend für eine Stadtwohnung. Gut trainiert. Die Ernährung ist am häufigsten: natürliche Nahrung oder eine fertige Diät. Es ist gut für Kinder.

Baumwolle de Tulear

Dekorative Rasse. Die Farbe ist weiß, mit Grautönen. Höhe - 28 cm, Gewicht bis 6 kg. Aktiv, fröhlich, freundlicher Hund, perfekter Begleiter. Clever, gut ausgebildet. Benötigt spezielle Nahrung für dekorative kleine Rassen. Stark an Kinder gebunden. Das Tier benötigt Pflege für das Haar und Aussehen (Augenbehandlung).

Lancashire Heiler

Eine seltene kleine Hunderasse, ähnlich wie Dobermann. Farbe schwarz, mit Bräunung. Höhe - 30 cm, Gewicht bis zu 5,9 kg. Ein unprätentiöser, liebevoller, verspielter Hund. In der Erziehung zeigt er Eigensinn, er hat seine eigene Meinung. Überfüttern Sie das Tier nicht von Ihrem Tisch, es ist besser, sich an die Standarddiät zu halten. Ausgezeichnet mit den Kindern. Er braucht körperliche Anstrengung.

Lhasa Apso

Eine alte Rasse von Hunden mit langen Haaren. Farbe Gold, Honig, Sand. Wachstum bis 28 cm, Gewicht bis 8 kg. Charakter unbehaglich - eigensinnig, ungehorsam, erleiden keine Strafen, können als Antwort knurren. Im Training machen sie was sie wollen. Der Hund isst wenig, aber es ist wichtig, dass das Futter ausgewogen ist. Spielt gerne mit Kindern in Spielen im Freien.

Die kleine Löwin

Dekorativer Hund. Äußerlich sieht es aus wie ein Taschenlöwe. Farbe kann beliebig sein. Wachstum bis 32 cm, Gewicht bis 6 kg. Intelligent, mutig, fröhlich, leicht zu lernen. In der Ernährung des Tieres sollte es Zusätze geben, die die Qualität der Wolle beeinflussen. Der Hund ist gut für Kinder. Die Rasse ist ziemlich selten. Wolle braucht Pflege.

Maltesische Bolognese (Maltesisch)

Ein kleiner flauschiger kleiner Hund. Farbe weiß, Höhe - 25 cm, Gewicht - 4 kg. Zärtlich, gesellig, freundlich, duldet keine Einsamkeit. Züge gut. Die Diät sollte Zusätze enthalten, um die Haare zu verbessern. Es ist gut für Kinder. Ein Hund braucht keine langen Spaziergänge, eine Langleber. Benötigt sorgfältige Pflege des Fells.

Manchester Terrier (Schwarz-Tan Terrier)

Eine andere Rasse ist Doberman ähnlich. Farbe schwarz mit Bräunung. Höhe - 30 cm, Gewicht bis 5 kg. Cleverer, fröhlicher Hund, Kontakt, kommen Sie mit allen häuslichen. Füttern Sie besser mit frischen Lebensmitteln mit Zusatz von Vitaminen. Das Tier liebt Kinder, liebt es, mit ihnen in "Frisbee" zu spielen. Es ist besser, an der Leine zu bleiben, kann weglaufen.

Melito Cinidio (Kleines griechisches Haus)

Eine alte seltene Rasse, ähnlich den kleinen Collies. Farbe schwarz, mit roter Brust und Augenbrauen. Höhe - 35 cm, Gewicht - 12 kg. Stadthund, überall seinem Herrn folgend, freundlich, zärtlich, misstrauisch gegenüber Fremden. Züge leicht und mit Freude. In unprätentiöser Nahrung wurde die Rasse entfernt, um Ratten zu fangen, und die Hunde aßen sie. Sie sind kinderfreundlich.

Eine seltene Zierrasse, erschien in den 80er Jahren und gilt als Design. Farbe kann beliebig sein, Wachstum bis 28 cm, Gewicht ist proportional zum Wachstum. Sehr freundliche Hunde, auch für Fremde. Sie sind gut trainiert. Fütterung: Eine Standarddiät für kleine Hunde mit langen Haaren. Kinder werden gut behandelt, spielen gerne.

Miniatur Australian Shepherd

Hunde dieser Rasse sind wie kleine Border Collies. Die Farbe ist marmorblau, schwarz, rot, marmorrot mit Markierungen. Höhe - 46 cm, Gewicht bis 14 kg. Ein treuer Hund, bereit, irgendein Haustier oder Kind im Haus bevormunden. Ausgezeichnet trainiert. Es kann sowohl mit Trockenfutter als auch mit Naturfutter gefüttert werden. Sie liebt die Kinder.

Miniatur-Bullterrier

Dies ist ein kleiner kurzhaariger Hund. Farbe weiß mit Flecken, gestromt, rötlich und anderen. Höhe - 35,5 cm, Gewicht bis 8 kg. Ein mutiger, ausgeglichener, energischer Hund. Training kann gegeben werden, aber es muss so schnell wie möglich begonnen werden. Fütterung: Vollfütterung für kleine Rassen. Kinder werden gut behandelt. Es ist besser für Anfänger, diesen Hund nicht zu bekommen.

Zwergschnauzer (Zwergschnauzer)

Kurzhaar-Rasse. Farben: "Schwarzsilber", "Pfeffer und Salz", Weiß und andere. Höhe - 35 cm, Gewicht bis 8 kg. Dies ist ein geselliger, treuer und liebevoller Hund, der ihren Meister sehr liebt. Ein fleißiger Student im Training. Fütterung: Vollfütterung für kleine Rassen. Von Kindern "erfordert" eine sorgfältige Behandlung. Pflege braucht Pflege in Form von Pflege.

Alte kurzhaarige Rasse. Farbe schwarz, silber, pfirsich, beige. Wachstum bis 28 cm, Gewicht bis 8,1 kg. Dies ist ein freundlicher, positiver Hund. Unterliegt der Ausbildung. Bei der Fütterung müssen Sie das Ausmaß wissen, da Möpse anfällig für Fettleibigkeit sind. Sie behandeln Kinder gut. Aufgrund der Mündungsstruktur kann es zu Atemproblemen kommen. Stark vergießen.

Langhaariger Spielzeugterrier Moskaus

Bezieht sich auf die kleinsten Hunderassen. Farbe schwarz, braun, blau mit Bräunung. Höhe - 18-26 cm, Gewicht - 3 kg. Erregbarkeit ist ein Merkmal ihres Nervensystems. Das Aufziehen eines Haustieres ist seit der Kindheit besser. Im Essen unprätentiös, kleine Portionen essen. Sie mögen keine kleinen Kinder. Hunde "zittern" oft, aber nicht vor Kälte, so ein Merkmal der Rasse.

Deutscher Jagdhund

Jagdrasse. Farbe rot, beige, mit schwarzer Kappe und weißen Flecken. Höhe - 40-53 cm, Gewicht - 20 kg. Der Hund hat "seine eigene Meinung", er muss bei der Erziehung berücksichtigt werden. Ein guter Jäger. Die Ernährung des Tieres muss ausgewogen sein. Er mag kleine Kinder nicht sehr. Kann nicht in einer Stadtwohnung leben. Er braucht Spaziergänge und Spiele.

Pommerschen Spitz

Flaumig und sehr nette Rasse. Gemeinsame Farben: grau, golden, creme, apricot. Höhe - 22 cm, Gewicht - 6 kg. Sie haben einen ziemlich komplexen Charakter, aktiv, selbstbewusst. Sehr gern den Besitzer. Sie lernen gerne. Füttere den Spitz besser mit speziell dafür zubereitetem Naturfutter. Die Rasse ist nicht für Familien mit Kindern geeignet.

Das Neu-Guinea Singen

Es ist eine domestizierte Version eines wilden Hundes. Farbe: Zobel, schwarz mit Markierungen, rot. Wachstum bis zu 46 cm, Gewicht - 14 kg. Sie sind sehr schlaue Tiere, sie können ihre eigenen Entscheidungen treffen. Training erliegt schlecht. Ihre Unabhängigkeit ähnelt der einer Katze. Im Essen unprätentiös. Kinder sind vorsichtig. Sie haben eine einzigartige melodische Stimme.

Norwegischer Lundehund

Eine seltene Rasse, in Norwegen für die Produktion von Vögeln gezüchtet. Ein Hund kann auf Felsen klettern. Farbe von rot bis braun mit der Anwesenheit von weiß. Höhe - 38 cm, Gewicht - 7 kg. Der Hund ist ein ausgezeichneter Wachmann und ein Jäger, ein guter Freund. Im Training können Schwierigkeiten auftreten, der Hund hat "seine eigene Meinung". Es ist unprätentiös in Essen. Die Kinder werden genau behandelt, dürfen sich nicht quälen.

Norwich Terrier

Einer der kleinsten Terrier. Farbe: rot, angelassen, fawn. Höhe - 26 cm, Gewicht bis 6 kg. Dies ist ein fröhlicher, gutmütiger und treuer Hund. Gut trainiert. Im Essen unprätentiös. Liebt Kinder und Haustiere, die neben ihr leben. Er tritt nicht in Kämpfe ein, aber er wird sich auch nicht verletzen lassen. Das Tier ist sehr aktiv und muss gehen.

Norfolk Terrier

Sehr schnelle und aktive Rasse. Farbe: rot, beige, schwarz mit grau. Höhe - 25 cm, Gewicht - 5,5 kg. Ein tapferer Hund, ein wunderbarer Wächter, braucht ständige körperliche Anstrengung. Gut trainiert. Die Ernährung eines Tieres sollte ausgewogen sein und natürliche Nahrung enthalten. Sie behandeln die Kinder gut, aber Sie können nicht zulassen, dass die Kinder den Hund foltern.

Der Name steht für "Odessa Home Ideal Dog". Die Farbe erlaubt verschiedene Variationen der weißen Farbe. Höhe - 30 cm, Gewicht bis 10 kg. Ein Hund mit einer ruhigen Psyche, freundlich und aktiv. Gerne vergeht das Training. Im Essen unprätentiös, genug fettreiches Essen. Der beste Freund von Kindern. Wolle muss täglich gekämmt werden.

Pagle

Die Rasse erschien als Folge der Beagle Kreuzung mit dem Mops. Farbe: braun, gelb, schwarz. Höhe - 38 cm, Gewicht - 14 kg. Zärtlich Hund mit einem ausgeglichenen Charakter, sehr gern den Besitzer. Alleine beginnt stark zu bellen. Perfekt trainiert. Kann zu Übergewicht neigen, Ernährung sollte ausgewogen sein. Er liebt Kinder und spielt aktiv mit ihnen.

Patterdale Terrier

Die Rasse wurde für Fuchsjagd gezüchtet, jetzt ist es dekorativ. Farbe: schwarz, grau, bronze, mit weißen Flecken. Höhe - 38 cm, Gewicht - 14 kg. Zärtlich, unermüdlich, treuer Hund, ein ausgezeichneter Wachmann. Training gibt schlecht, wegen "ihrer Ansichten" auf der Welt. Im Essen unprätentiös. Er liebt Kinder, aber es ist nicht notwendig, einen Hund zu beginnen, bevor das Kind 7 wird.

Pekingese

Alte Hunderasse. Farbe: rot, weiß, murugiy, schwarz. Höhe - 25 cm, Gewicht - 5,5 kg. Der Charakter ist stolz, eifersüchtig auf den Besitzer von Kindern und anderen Tieren. Fähigkeit, durchschnittlich zu trainieren, muss ausdauernd sein. Die Fütterung des Hundes sollte angesichts der Merkmale der Schnauze besonders beachtet werden. Er mag keine Kinder.

Der Prager Reiter

Ein kleiner Hund wurde in der Tschechischen Republik gezüchtet, um Ratten zu bekämpfen. Farbe: schwarz, rot, braun, blau. Höhe - 23 cm, Gewicht - 2,2 kg. Tapfere, schnelle Hunde vertragen sich gut mit anderen Haustieren. Einfach trainiert. In unprätentiösen Lebensmitteln, kann zu viel essen, so ist es besser, die Standard-Diät-Nahrung zu füttern. Gut auf ältere Kinder bezogen.

Pudel dwarfish

Dies ist eine Mini-Version des Pudels und einer der intelligentesten kleinen Hunde. Farbe: Aprikose, schwarz, weiß. Höhe - 35 cm, Gewicht bis 4 kg. Der Charakter ist gleichmäßig, gutmütig, fröhlich. Sehr an den Meister und Smart. Perfekt trainiert. Die Fütterung ist vorzugsweise ein natürliches Futter, aber es ist wichtig, den Hund nicht zu überfüttern. Gut mit Kindern auszukommen.

Russisch gefärbter Schoßhund

Die Rasse wurde in den 50er Jahren in St. Petersburg gezüchtet, aber noch nicht offiziell anerkannt. Farbe: schwarz, beige, beige und so weiter. Höhe - 25 cm, Gewicht - 4 kg. Der Hund ist aktiv, fröhlich, ein wunderbarer Begleiter. Gut trainiert. In Essen ist sehr unprätentiös - kann sowohl trockenes als auch natürliches Essen essen. Liebt Kinder, liebt es, mit ihnen zu spielen.

Russischer Spielzeugterrier

Miniaturhund, gezüchtet in Russland. Farbe: blau, rot, mit Bräunung. Höhe - 28 cm, Gewicht bis 3 kg. Charakter süß, sehr loyal zum Besitzer, liebe es, auf ihren Händen zu sitzen. Gut trainiert, ist es wichtig, einen Hund aus der Kindheit zu erziehen. In unprätentiöser Nahrung werden sie für Vollrassen für kleine Rassen geeignet sein. Sie sind freundlich mit Kindern, aber kleinen Kindern sollte nicht vertraut werden.

Scotch Terrier

Eine beliebte Miniaturzucht. Farbe: weiß, rot, schwarz und so weiter. Höhe - 28 cm, Gewicht - 10,4 kg. Der Charakter ist lebhaft, freundlich, neugierig. Gut trainiert. Füttern Sie das Tier mit Vollfett-Trockenfutter, es braucht kein überschüssiges Protein. Sie behandeln Kinder gut, aber es ist besser, einen Welpen zu haben, wenn das Kind 7 Jahre alt wird.

Dackel

Die berühmteste Miniaturzucht. Farbe: Rot, Beige, Hirsch, Schwarz mit Bräunung. Wachstum von 30 bis 35 cm, Gewicht bis 6 kg. Sehr aktiver, unermüdlicher Hund, guter Wachmann. Perfekt trainiert. In Essen unprätentiös, aber neigen dazu, an Gewicht zuzunehmen. Mit älteren Kindern auskommen. Gehen Sie besser an der Leine, oft weglaufen.

Teddy Roosevelt Terrier

Eine Miniaturzucht, benannt nach dem Präsidenten. Farbe dichromatisch: schwarz und weiß, rötlich-schwarz, schokoladenbraun. Höhe - 34 cm, Gewicht - 3 kg. Es ist ein bewegender Hund, gehässig und aktiv auf der Jagd, aber freundlich, liebevoll und freundlich zu Hause. Kann mit anderen Tieren hochnäsig sein, also müssen sie von Kindheit an erzogen werden. Training erliegt schlecht. Sie spielen gerne mit Kindern.

Tibetischer Spaniel

Eine kleine Rasse, sieht wie ein Pekingese aus. Die Farbe kann unterschiedlich sein. Höhe - 25,5 cm, Gewicht - 6,8 kg. Dies ist ein kluger Hund, gut ausgebildet, aber oft zeigen sie ihre Unabhängigkeit. Kein Wachhund. Füttern Sie den Hund kann Vollfett für kleine Rassen, aber es ist wichtig, den Fettgehalt im Heck zu halten. Im Gegensatz zu Pekingesen kommen sie gut mit Kindern aus.

Dieser Pudel

Dies ist die kleinste Art von Pudel. Farbe braun, schwarz, silber, apricot und andere. Höhe - 28 cm, Gewicht bis 8 kg. Toy-Pudel kann als die leiseste Hunderasse bezeichnet werden. Sie lieben den Besitzer, aber sie tolerieren die Einsamkeit ruhig. Gut trainiert. Füttere deinen Hund mit natürlichen Zusätzen von Vitaminen. Sie sind Freunde mit Kindern.

Zwergpinscher

Eine Rasse, die einem Dobermann ähnelt. Farbe: rot oder schwarz mit Bräunung. Höhe - 30 cm, Gewicht - 6 kg. Sie sind aktive, furchtlose Hunde mit einem interessanten Gang. Perfekt trainiert. Füttere den Hund besser mit natürlichen Futtermitteln, pass auf, was nicht passiert. Den Kindern wird bewacht, von kleinen Kindern ist es besser, einen Hund zu säubern.

Tschechischer Terrier

Dies ist ein niederer, starker, niedergeschlagener Hund. Farbe: blau und grau, Kaffee. Höhe - 32 cm, Gewicht - 10 kg. Ein fröhlicher Hund, ein guter Wachmann und ein Jäger. Kann beim Training hartnäckig sein. Es ist vorzuziehen, den Standard-Volleinzug zuzuführen. Kinder lieben, aber nur, wenn sie nicht beleidigen. Wolle wirft nicht ab, erfordert Groomerdienste.

Chihuahua

Dies ist die kleinste Hunderasse. Farbe variiert: monochrom, fleckig, zweifarbig. Wachstum bis 23 cm, Gewicht bis 3,5 kg. Hunde sind freundlich mit allen häuslichen, aber ihr Herz gehört nur einer Person. Leicht zugänglich für das Training. Die Fütterung sollte besonders beachtet werden, die Hunde sind winzig und gewöhnliches Essen passt nicht zu ihnen. Sie lieben Kinder.

Shih Tzu

Hübsche wunderliche Miniaturhunde der Hunde. Es gibt eine ganze Klassifizierung der zulässigen Farben von Shih Tzu. Höhe - 27 cm, Gewicht - 8 kg. Der Charakter ist stark, also musst du dich erziehen. Training gibt leicht nach, es als ein Spiel wahrnehmend. Die Mahlzeiten können natürliche und zubereitete Futter enthalten. Der Hund kommt mit älteren Kindern aus.

Schipperke

Ein Miniaturhund, der wie ein Kobold aussieht. Farbe: schwarz, rot und so weiter. Höhe - 33 cm, Gewicht - 9 kg. Der Hund hat einen ziemlich unabhängigen Charakter, unerfahrene Besitzer sollten diese Rasse nicht starten. Training ist schwierig, wegen der Sturheit des Hundes, also müssen Sie hartnäckig sein. Im Essen unprätentiös. Sie kommunizieren mit Kindern gerne.

Japanisches Hin

Asiatische Rasse mit den Gewohnheiten einer Katze, kann sie sogar auf Möbeln klettern. Farbe: schwarz mit weiß und weiß mit rot. Höhe - 25 cm, Gewicht - 3 kg. Der Hund passt sich seinen Besitzern gut an. In einer lustigen Familie und der Hund wird aktiv sein, bei älteren Menschen - ruhig. Sie sind gut ausgebildet, um zu loben. Das Essen sollte so gewählt werden, dass der Hund aß. Er ist mit Kindern befreundet.

Japanischer Spitz

Ein kleiner süßer Pelzhund. Farbe weiß, Höhe - 38 cm, Gewicht - 10 kg. Fröhlich, liebevoll, aktiver Begleithund, großer Wächter. Gut trainiert, liebt es zu spielen. Es ist besser, den Hund mit fertigem Vollfett zu füttern. Bei Wolle nach dem Essen müssen Sie darauf achten, dass keine Streifen entstehen. Sie spielen sehr gerne mit Kindern.

Lesen Sie Mehr Über Hunde

Natürliche Fütterung von Hunden

Fütterung Diät eines natürlichen HundefuttersVertreter der Hund der Familie, gehören zur Familie der Raubtiere Ihres Haustiers einschließlich, so dass die Wahl, wie ein Welpen oder erwachsenen Hund zu füttern, sobald es ist erwähnenswert, dass die Grundlage der tierischen Ernährung Fleischprodukte sein sollte.

Komödie über Hunde online anschauen

Fütterung Filmliste:Originaltitel: Wer bekommt den Hund?Ausgabedatum in der Russischen Föderation: 10/06/2016Darsteller: Alicia Silverstone, Ryan Kwanten, Randall Batinkoff Rachel Cerda, Michelle Sweeney Abrams, Amy J.

Hitze in Hunden

Fütterung Bei der Wahl einer Hündin als Haustier sollten die Besitzer vorzugsweise auf die Östrusperioden vorbereitet sein und wissen, wie sie sich manifestieren. Erstens können Instabilität und Abweichungen von der Norm signalisieren, dass das Tier gesundheitliche Probleme hat, zweitens ist zu diesem Zeitpunkt besondere Aufmerksamkeit erforderlich, um ungeplante Nachkommen zu vermeiden oder umgekehrt geplante Züchtung zu organisieren.