Ausbildung

Sharpei Pflege, Foto, Charakter und Inhalt der Rasse

Die Franzosen sagen: "Wenn Sie das Shar Pei besuchen und mitnehmen, seien Sie darauf vorbereitet, ignoriert zu werden." Ein Sentinel-Jagdhund, dessen Name wörtlich "Sandhaut" bedeutet, zieht die Blicke der Passanten auf sich und steht immer im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Als diese Hunde 1978 im Guinness Buch der Rekorde standen, begann der Charakter der Shar Pei Rasse mit den Worten "der seltenste Hund der Welt". Heute sind solche Shar Pei nicht mehr, aber die Geschichte ihrer Entstehung ist noch immer mit Rätseln gespickt.

Wissenschaftler glauben, dass die Rasse chinesische Wurzeln hat. Es wird vermutet, dass die Bewohner der Celestial diese Hunde zur Wache führten, und wenig später benutzten sie sie auf der Jagd. Die Vorfahren des modernen Shar Pei wogen etwa 80 kg. Daher glauben die Forscher, dass die Hautfalten, die das Markenzeichen dieser Hunde sind, nach dem Mahlen der Rasse von den Vorfahren geerbt wurden.

Merkmale der Rasse von Shar Pei

Die Hauptunterscheidungsmerkmale von Vertretern dieser alten Rasse sind Falten auf dem Kopf und den Schultern, sowie eine eigenartige Mündung, die einer Mündung eines Nilpferdes ähnelt. In jeder Beschreibung der Rasse von shar pei weist die Sprache dieser vierbeinigen Freunde, immer in einer blau-schwarzen Farbe gemalt, auch auf die Verbindung mit dem Chow-Chow hin.

  • Gewicht. Das Körpergewicht von Hunden hängt vom Geschlecht ab. Das Gewicht der Weibchen variiert zwischen 18 und 25 kg. Männer haben normalerweise ein Körpergewicht von 25 bis 30 kg.
  • Wachstum am Widerrist. Dieser Parameter hängt nicht vom Geschlecht ab: gemäß dem Standard der Rasse und "Mädchen", und "Jungen" haben einen Anstieg von bis zu 51 cm mit einer unteren Grenze von 46 cm.
  • Farbe. Zugelassen nach den Standardfarben eines der ältesten Hunde sechs: schwarz, lila, creme, sand, rot und gelblich-braun.
  • Lebenserwartung. Sie lebt von 9 bis 11 Jahren. Im Gegensatz zur Behandlung von Falten auf der Stirn ist die Langlebigkeit für die Rasse nicht anders.
  • Charakter. Dieser Hund ist wie ein nachdenklicher chinesischer Philosoph. Er schaut auf andere wie er selbst herab und will andere Hunde im Hof ​​nicht kennenlernen. Er wird nur einem Anführer zuhören, der ihm etwas beibringen kann. Eine Person mit einem schwachen Charakter wird nicht in der Lage sein, Macht über ein vierbeiniges Haustier zu erlangen. Gleichzeitig lieben sie ihre menschliche Familie und sind jederzeit bereit, sich für ihre Verteidigung einzusetzen, mutig auch in eine ungleiche Schlacht einzusteigen. Im Allgemeinen ist der Charakter von Shar Pei ausgeglichen und ruhig.
  • Intelligenz. Diese Hunde gelten als sehr intelligent, wie andere Rassen, die seit der Zeit des alten China bekannt sind. Alle Lösungen shariei sind ausgewogen und bewusst, Emotionen nicht unterlegen.
  • Guard-Watchdog-Potenzial. Anfangs wurden die Tiere genau zum Schutz der Wohnungen zurückgezogen, so dass ihre Sicherheit und Wachsamkeit am besten sind. Viele Hundezüchter sind wirklich überrascht von dieser Tatsache, naiv glauben, dass Falten auf der Stirn die Zierlichkeit des Hundes anzeigen.

Externer Standard

Die Größe eines Erwachsenen Shar Pei ermöglicht es Ihnen, diese Hunde in einer Stadtwohnung zu halten. Aber ein Hund, ein Hundezüchter sollte verstehen, warum er einen solchen Kauf tätigt. Wenn er einen Freund in sein Haus für Kinder und einen Beschützer für die Familie mitnimmt - das ist eine Sache. Wenn er beabsichtigt, ein Ausstellungstier und einen echten Champion zu züchten, ist es wichtig, dass der Hund dem Standard entspricht. Die Standardisierung der Rasse erfolgte im April 1999. Die Tabelle listet kurz ihre wichtigsten Punkte auf.

Tabelle - Standard von Shar Pei

Entstehungsgeschichte und interessante Fakten

Der sogenannte "Han-Hund", der seit der Herrschaft der chinesischen Han-Dynastie (206 v. Chr.) Bekannt ist, gilt als der Vorfahre des modernen Shar Pei. Die Meinungen über die Herkunft der Rasse sind unterschiedlich. Es gibt zwei Versionen der Ereignisse.

  1. Aus dem Chow-Chow. Die Betonung der "sprachlichen" Ähnlichkeit wurde nicht umsonst gemacht. Chow-Chow und Shar Pei sind die einzigen beiden Hunde, deren Zunge eine ungewöhnliche blaue Pigmentierung aufweist. Diese charakteristische Ähnlichkeit, wie auch eine Reihe anderer genetischer Koinzidenzen, lassen vermuten, dass diese beiden etwa gleichzeitig erscheinenden Gesteine ​​miteinander in Beziehung stehen.
  2. Vom Mastiff. Die zweite Geschichte der Sharpei-Rasse ist mit Molosses (Schäferhunden) verbunden. Es wird angenommen, dass die betreffende Rasse ein direkter Nachkomme des Mastiffs ist, der in den vier grundlegenden Hunderassen enthalten ist.

Und wusstest du das...

Als die Kommunisten in China an die Macht kamen, verboten sie Hundekämpfe. Vor allem Schande waren gerade die "Han-Hunde", die als Zeichen von Wohlstand und Wohlstand wahrgenommen wurden.

  • Am Rande des Aussterbens. Hundezüchter haben in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts Alarm geschlagen. Zu dieser Zeit auf der Erde gab es ein paar Shar Pei. Von fiktionalem Wert wurden sie zu echten "Diamanten" unter den Hunden und wurden als gefährdete Spezies anerkannt.
  • Auswanderung in die Vereinigten Staaten. In der ersten Hälfte der 70er Jahre beschäftigten sich Kynologen und Forscher mit dem Sammeln von Shar Pei im Celestial Empire. Die übrige Bevölkerung wurde nach Hong Kong geschickt, von wo aus - in die Vereinigten Staaten zwecks Genesung.
  • Popularisierung in Russland. In unserem Land war der erste Vertreter der Rasse in den frühen 90er Jahren. Nur drei Jahre sind vergangen und Sharpei sind zu den beliebtesten Hunden in Russland geworden. Inländische Baumschulen mit Macht und hauptsächlich begannen, sie zu kultivieren.
  • Ergebnis der Auswahl. Das Ergebnis der künstlichen Zucht war die Verdünnung des Genpools. Der moderne faltig Hund in seinen Adern fließt das Blut nicht nur die Chow und den Mastiff, sondern auch einen „Tyrannen“ Bullmastiff - kriegerische bullterrier, Bulldogge, stämmig und aktive Boxer. Blau und Schokolade wurden der Liste der Standardfarben hinzugefügt.

Sorten

Es gibt nur eine Art von chinesischen Shar Pei - Mini-Pei. Heute sind diese Hunde in Mode. Sie werden jedoch nicht als Rassestandard anerkannt. Mini-Pei ist ein Miniatur-Shar Pei, ein Zwerg. Es sieht genauso aus wie chinesisches shar pei. Aber das maximale Widerristwachstum übersteigt 42 cm nicht.

"Han-Hunde" können sich in der Art der Wolle unterscheiden. Insgesamt gibt es zwei Arten, die dem Rassestandard entsprechen. Die Tabelle wird über sie im Detail erzählen.

Tabelle - Sorten von Shar Pei nach der Art der Wolle

Anforderungen an Inhalt und Ernährung

Die Pflege von Shar Pei in der Wohnung ist einfach. Hunde sind sauber von der Natur, so dass Sie Ihren Gastgeber nicht schwitzen müssen. Der charakteristische Geruch, der vielen vierbeinigen Haustieren innewohnt, fehlt ebenfalls. Dies ist ein bedeutendes Plus für Bürger, die planen, in einer Hochhauswohnung einen Welpen aufzuziehen.

  • Haus. Es spielt keine Rolle, wo Ihr Hund lebt - auf der Straße oder in der Wohnung. Die Anforderungen für die Anordnung seines persönlichen Raums sind gleich. Von einem Stand oder einer Liege sollte eine qualitative und weite Sicht auf das Gelände, ob es sich um ein Haus oder ein Zimmer handelt, eröffnen. Sharpei ist in erster Linie eine Wache. Und das vom Meister anvertraute Territorium muss klar gesehen werden. Wenn Sie diese Nuance bei der Auswahl eines Platzes für einen Hund nicht berücksichtigen, verbringt sie keine Zeit in der für sie gewählten Ecke.
  • Bedingungen. Es ist wichtig, dass der Hund keinen Zugluft ausgesetzt ist. Wenn Sie es im Winter auf der Straße aufbewahren, achten Sie darauf, dass das Gehäuse vor Wind geschützt und warm isoliert ist. Im Großen und Ganzen interessiert es das Haustier nicht, wo es leben soll. Sein Mantel garantiert eine kühle Sommerhitze und wärmt gut in der Kälte. Aber die Straßenunterhaltung ist ohne ein eingerichtetes Haus oder eine Einschließung (vorzugsweise mit Heizung) unmöglich.
  • Fahrerlager. Gehe den Hund zweimal am Tag. Aber die körperliche Belastung braucht Sharpey nicht so sehr wie Kampfhunde. Es ist genug, dass der Hund an der Leine läuft oder ohne ihn. Einmal im Monat wird empfohlen, ein Haustier auf die ausgestattete Koppel zu bringen, wo er herumrennen und mit seiner eigenen Art sprechen kann.
  • Krallen. Das Clippen der Krallen ist notwendig, wenn sie wachsen. In der Regel wird das Verfahren nicht mehr als zweimal pro Monat durchgeführt.
  • Wolle. Während der Mauser muss das Tier jeden zweiten Tag mit einem speziellen Pinsel gekämmt werden. Aber nur um das Vorhandensein von Wollnadeln auf dem Boden in der Wohnung zu minimieren. Außerhalb der Mauserzeit genügt es, die Haarfollikel einmal pro Woche zu kämmen.
  • Ohren. Mit den Ohren muss man vorsichtig sein. Oft entstehen durch das Eindringen von Wasser und Schmutz in die Ohrmuscheln verschiedene entzündliche Prozesse. Ohren - Achillesferse Ihres Haustieres. Schauen Sie deshalb einmal pro Woche nach innen und wischen Sie sie mit einem Wattebausch ab, der in Peroxid oder normales sauberes Wasser getaucht ist.
  • Augen. Jeden Tag müssen die Augen des Hundes mit einer feuchten Serviette behandelt werden, die Reste von angesammeltem Schleim von den Ecken entfernt werden und somit "Säuerung" und die Entwicklung von entzündlichen Beschwerden verhindert werden.
  • Baden. Ein Haustier zu baden ist oft unmöglich. Optimum - im Prozess der Verschmutzung. Diese Hunde bevorzugen keine Wasserprozeduren, so dass das Kind von klein auf unterrichtet werden muss, um mit dem Wasser befreundet zu sein.
  • Bindung. Die erste Bekanntschaft mit einem Vertreter des anderen Geschlechts ist nicht früher als anderthalb Jahre geplant. Stark gepflegter Schwanz und kurzer Mantel vereinfachen den Paarungsprozess. Die Hündin nimmt den Hund am 12. Tag des Östrus. Die Überprüfung wird nach 48 Stunden nach dem ersten durchgeführt.
  • Schwangerschaft. Es ist ziemlich kompliziert. Der Grund liegt oft im Nierenversagen, das die Rasse betrifft. Diese Krankheit gehört zur genetischen, also sollte die Schwangerschaft unter der strengen Aufsicht eines medizinischen Spezialisten stattfinden.
  • Geburt. Der Hund sollte unter der Aufsicht eines Tierarztes geboren werden. Nur ein Experte kann der Garant für die operative Entscheidung von Problemen sein, die dabei entstehen können. In einem Wurf bringen runzelige Mütter normalerweise vier bis sechs Welpen mit.

Was zu füttern

Sie können Shar Pei sowohl mit natürlichem Futter als auch mit Elite-Hundefutter bewährter Hersteller füttern. Brühen für diese Hunde sind kategorisch kontraindiziert, und zwei bestehende sollten aus bestehenden und verfügbaren Fleischsorten auf dem Markt ausgewählt werden. Wenn die Wahl auf das Huhn fällt, seien Sie vorsichtig: Ein Welpe oder ein Erwachsener kann nur Hals, Kopf, Innereien und Rücken bekommen. Keine Filets, Oberschenkel und Tibia - dieses Shar Pei ist verboten.

Beachten Sie beim Aufbau einer Diät auf der Basis von Trockenfutter die Empfehlungen des Herstellers und Tierarztes, die vom Hund beachtet werden. Erstellen Sie ein Menü basierend auf natürlichen Lebensmitteln, siehe die Tipps in der Tabelle.

Tabelle - Ungefähre Diät der natürlichen Ernährung für einen Erwachsenen

Sharpei ist eine alte chinesische Rasse. Beschreibung und Foto

Auf den ersten Blick kann shar pei wie ein sehr lustiger Hund aussehen, ungeschickt und ungeschickt. Das wichtigste Merkmal des Shar Pei ist natürlich seine einzigartige, zahlreiche Falten der Haut. Dank dieser "Falten" ist Shar Pei zu einer der beliebtesten Rassen der Welt geworden, aber das ist nicht nur das Verdienst eines ungewöhnlichen Aussehens, sondern auch seiner hervorragenden Eigenschaften.

In der Antike - ein Kämpfer und ein Jäger, in der Neuzeit - ein Begleiter, Wächter und Wächter. Zu allen Zeiten wurde Sharpei für seine tadellosen Wachsamkeitsqualitäten, Mut und Stärke ausgezeichnet. Trotz der durchschnittlichen Größe ist dieser Hund ein ausgezeichneter Beschützer Ihrer Familie und Ihres Hauses. Sie ist ruhig, gemessen, selbstbewusst, königlich edel, intelligent und äußerst loyal.

Sharpei: Eigenschaften

Und warum knittert der Hund?

Zurück zu den Falten von Shar Pei, können wir sagen, dass diese Rasse dank ihnen die Besitzer des ungewöhnlichsten Aussehens ist. Es ist jedoch erwähnenswert, dass tiefe Falten und Falten nicht nur der Schönheit dienen, sondern dass der Hund alle seine inneren Organe in grausamen Schlachten schützen muss. Shar Pei ist eine Kampfrasse. In der Übersetzung aus dem Chinesischen "Shar Pei" wird als "eine Haut aus Sand" übersetzt. Mit anderen Worten, der Name der Rasse besagt, dass der Hund ein hartes und kurzes Fell hat, das zusammen mit subkutanem Fett eine zuverlässige und ausgezeichnete Barriere für jeden Angreifer darstellt.

Diese zahlreichen Falten waren das Verdienst der chinesischen silicemen, die einen verteidigenden Hund schaffen wollten, der Häuser und Weiden schützen und auch an Hundekämpfen teilnehmen konnte, wo seine "holprige" Haut als Rüstung diente. Wenn die Züchter vorhin versucht haben, in dieser Rasse so viel Aggressivität und Kampfqualitäten zu kultivieren, ziehen Hundezüchter heute lieber einen ruhigen Shar Pei-Begleiter vor.

Foto: Shar Pei

Geschichte der Herkunft

Viele berühmte und beliebte Hunderassen haben chinesische Wurzeln, shar pei war keine Ausnahme. Er sieht sogar ein bisschen wie eine wohlgezüchtete, hochintellektuelle, chinesisch schwingende Emotion aus.

Diese Rasse ist so alt, dass alle Details ihrer Herkunft niemandem bekannt sind. Es gibt Beweise, dass der große chinesische Kaiser Qin Shihuandi absichtlich alle Aufzeichnungen und Stammesbücher zerstörte, die die Geschichte von shar pei beschrieben. Motive sind bis heute unbekannt.

Es gibt eine Meinung, dass das shar pei von den ältesten Mastiffs und vom glatthaarigen Chow-Chow stammte. Aber nur anatomische Ähnlichkeiten und einige Gemeinsamkeiten der Natur sprechen dafür. Es gibt nur eine genaue Aussage, die als Ergebnis der Studie von Sharpei DNA erhalten wurde - diese Rasse existiert seit mehr als dreitausend Jahren auf der Erde. Daraus kann geschlossen werden, dass Shar Pei einer der 4 primitiven Nachkommen des allerersten Hundes wurde.

Die Geschichte dieser Rasse, die zu Papier gebracht wurde, ist sehr interessant. Viele Jahrhunderte lang waren diese Hunde nur an der Küste des Südchinesischen Meeres sowie in den Provinzen in Südchina verbreitet. Im 3. bis 2. Jahrhundert v. Chr. Waren Shar Pei der beliebteste Hund unter den Chinesen. Dies wird durch die zahlreichen Tonfiguren bestätigt, die während der Ausgrabungen von alten chinesischen Gräbern gefunden wurden, die einen ernst runzligen Hund darstellen, der mit Hautfalten bedeckt ist.

Seit mehreren Jahrhunderten ist diese Rasse sowohl unter Mitgliedern der Dynastie als auch unter gewöhnlichen Bauern am populärsten geblieben. In den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts überlebten Shar Pei den Höhepunkt ihrer Popularität, als in fast jedem Haus ein "faltiges" Haustier gefunden werden konnte. Alles änderte sich nach 10 Jahren, als die Kommunistische Partei in China an die Macht kam. Die Politiker haben entschieden, dass Haustiere (einschließlich Shar Pei) ein ungerechtfertigter Luxus ist. Mao Zedong befahl die Massenvernichtung von "unnötigen" proletarischen Katzen und Hunden. Hunderttausende unschuldige Tiere wurden getötet und Shar Pei fast vollständig zerstört.

Die Rasse war bereits zu Beginn des Zweiten Weltkrieges vom Aussterben bedroht. Kälte und Hunger reduzierten die Anzahl der verbliebenen Sharieevs deutlich. Es gibt Berichte, dass es Anfang der 50er Jahre in China nur wenige Würfe dieses Hundes gab. Und erst 1971 wurde das erste shar pei auf die "Neue Erde" gebracht. Er hat seinen Züchter und seine zahlreichen Kollegen so sehr gemocht, dass sein Foto in einer bekannten Zeitschrift gedruckt wurde, und von unten wurde es signiert - "Das letzte verbliebene Shar Pei der Welt". Aktivisten und Züchter beschlossen, diese schöne Rasse auf jeden Fall wiederherzustellen.

Um die Rasse wiederzubeleben und die Population dieser Hunde zu erhöhen, suchen Hundezüchter seit 5 Jahren in abgelegenen chinesischen Dörfern nach reinrassigen Shar Pei. Es konnten nur 8 Hunde gefunden werden, die zu den Begründern der modernen Rasse wurden.

Aber trotz der Tatsache, dass es möglich war, den Prozess der Wiederbelebung zu beginnen, blieb die Existenz von Shar Pei weiterhin bedroht. Es wurde beschlossen, das Shar Pei mit allen Rassen zu kreuzen, die zumindest eine gewisse Ähnlichkeit mit diesem Hund hatten. Es dauerte mehrere Jahrzehnte, um den Genpool der Rasse wieder normal zu machen, aber gleichzeitig, dass diese Hunde alle Standards des Aussehens erfüllen.

Der Standard für Shar Pei wurde übrigens erst 1976 genehmigt. Im selben Jahr wurde der erste reinrassige Stammbaum eingeführt. Jetzt ist Sharpei in Europa und Amerika sehr beliebt. Und nur in den frühen 90er Jahren sind chinesische Haustiere auf dem Territorium Russlands.

Es sollte beachtet werden, dass sharpei im Roten Buch als die seltenste Hunderasse aufgeführt wurde. Zu dieser Zeit (1978) konnten die Kosten des Sharpeya-Welpen einige tausend Dollar erreichen.

Standard von Shar Pei

Die letzten Änderungen an den Standards dieser schönen Rasse wurden 1999 vorgenommen. Die allgemeine Beschreibung legt nahe, dass shar pei ein sehr beweglicher, aktiver, geselliger Hund mit einem starken, dichten Körper ist. Das Wachstum ist durchschnittlich, das Format ist quadratisch. Muzzle ist ein bisschen wie "Nilpferd". Der Körper ist mit zahlreichen Hautfalten bedeckt. Die Größen der Männchen sind viel beeindruckender als die Größe der Weibchen.

  1. Der Kopf des Shar Pei sollte in Relation zu seinem Torso etwas groß erscheinen. Der Schädel ist flach und breit. Hautfalten sind sogar auf dem Kopf, auf den Wangen und auf der Stirn. Die Nase sollte breit und groß sein. Die Nasenlöcher sind groß, gut geöffnet. Die Farbe kann schwarz oder in Ton zur Hauptfarbe des Hundes sein.
  2. Die Mündung des Shar Pei sollte breit sein, aber auf keinen Fall spitz auf die Nase. Die Lippen und die Nasenspitze haben eine besondere Schwellung. Es wird angenommen, dass die Nasenlöcher eine kleine Erhöhung oder Tuberkel haben können. Ein obligatorisches und unverwechselbares Merkmal ist die dunkelblaue Sprache, der Himmel, der Kaugummi und die Lippen. Aber die Sprache einiger Shar Pei kann rosa gefleckt sein, aber die gleichmäßig helle rosa Farbe der Zunge ist überhaupt nicht erlaubt.
  3. Der Kiefer dieses Hundes ist sehr stark und stark. Scherengebiss.
  4. Die Augen von Shar Pei sind ein weiteres Unterscheidungsmerkmal. Sie sind mandelförmig und dunkel gefärbt. Aber das Wichtigste ist das Aussehen des Hundes: Es ist immer düster.
  5. Ohren klein, dicht, dreieckig. Der Schädel ist hoch genug gesetzt. Die Spitzen der Ohren sind leicht auf die Augen des Hundes gerichtet und leicht abgerundet. Sie sind weit auseinander, aber nahe am Schädel. Stehende Ohren gelten als Abweichung vom Standard.
  6. Der Schwanz des Shar Pei sollte rund und dick sein, und seine Spitze ist etwas verengt. Ein charakteristisches Merkmal dieser Rasse ist auch, dass der Schwanz hoch genug auf den Rücken gepflanzt ist. Es kann gebogen oder verdreht oder auf die Rückseite oder Seite geworfen werden. Ein schwerwiegender Nachteil ist die vollständige oder teilweise Abwesenheit des Schwanzes.
  7. Die Vorder- und Hinterbeine von Sharpeya sind gerade, weit auseinander und parallel zueinander. An den Gliedmaßen und Pfoten sollte es keine Falten geben. Auch Falten am Oberschenkel, Unterschenkel, Knöchel sind nicht akzeptabel. Sharpei muss "Trab" bewegen. Aber gleichzeitig sollten alle seine Bewegungen harmonisch, ausgeglichen und frei sein. Während des Laufens ist ein starker Schub der Hinterbeine und ein breiter Schwung bemerkbar.
  8. Sharpey's Wolle ist seine "Rüstung". Dies ist ein weiteres besonderes Merkmal der Rasse, ihr Hauptunterscheidungsmerkmal. Die Wolldecke muss sehr steif und borstig sein. Das Fell ist kurz, gerade, erhaben über der Haut, aber im Bereich der Gliedmaßen sitzt es eng anliegend. Es gibt keine Unterwolle in dieser Rasse. Die Länge der Haare sollte 2-2,5 cm nicht überschreiten.Die Farbe kann verschiedenartig sein, aber nicht weiß.

Größe

Das bevorzugte Gewicht von Shar Pei liegt zwischen 18 und 25 kg; Höhe - von 45 bis 50 cm Natürlich sind die Männchen viel größer als die Hündinnen und haben eine eher quadratische Form.

Lebensdauer

Zu gravierenden Mängeln, die das "reinrassige" Shar-Pei beeinträchtigen können, sind zurückzuführen:

  • große Ohren;
  • Fehlen des Scherengebisses;
  • tiefliegender Schwanz;
  • spitze Schnauze bis zur Nase;
  • gefleckte Zunge (außer geflecktes Rosa);
  • zu weich und lange Haare.

Intelligenz der Shar Pei Rasse

Sharpei braucht frühe Sozialisierung, sonst können sie übermäßig aggressiv werden. Im Allgemeinen kommt shar pei gut mit anderen Haustieren zurecht, aber einige shar pei sind gegenüber anderen Hunden sehr aggressiv. Und obwohl das Aussehen solcher wunderbaren Hunde schöne Begleiter hervorbringen kann, sind sie anfangs aggressiv.

In allen vorhandenen Beschreibungen dieser Rasse liegt der Schwerpunkt auf Geist, Intelligenz und Entwicklung von Shar Pei. Es ist erwähnenswert, dass Sharpeis Verstand in Kombination mit ihrem zarten, ruhigen, aber festen Charakter ihn gegenüber anderen Vierbeinern verherrlicht.

Sharpei ist seinem Meister und seiner Familie sehr ergeben. Daher tolerieren sie schmerzlich die Anwesenheit von Fremden in ihrem Territorium. Man kann sagen, dass shar pei der Besitzer ist, der niemals die teuersten Dinge teilen wird, die er hat. Dieser Mann kann auch lieb werden, das heißt, sein Meister. Dank dieser Charaktereigenschaft wurden die Shar Pei zu hervorragenden Verteidigern und Wachen.

Es gibt ein Klischee, dass shar pei sehr langsame und unentschlossene Hunde sind, aber das ist nicht der Fall. Sie sind mutig und mutig, innerhalb von Sekunden können diese Hunde ihre eigenen Entscheidungen treffen und Aktionen starten. All das liegt natürlich an ihrem Intellekt und ihrer Athletik.

Es ist erwähnenswert, dass eine andere ausgezeichnete Qualität Shar Pei, die es Ihnen erlaubt, diesen Hund in der Wohnung zu halten, ist Selbstkontrolle. Mit anderen Worten, wenn Sie das shar pei für einige Zeit alleine verlassen mussten, müssen Sie sich keine Sorgen um Ihre Möbel und Schuhe machen, da es nicht gerade ihr shar pei nagt und verderbt. Trotz der Tatsache, dass er wirklich mit Menschen kommunizieren muss, vermisst und vermisst er alleine, wird er nicht schmutzig, aber er wird geduldig auf Ihre Rückkehr warten.

Einer der Hauptgründe für ihren Witz ist Unabhängigkeit und Unabhängigkeit. Deshalb sollte Sharpeya niemals in einem Käfig oder in einem Käfig eingesperrt werden, weil er sich wichtig fühlen muss und dass das gesamte Gebiet unter seiner Kontrolle steht.

Foto: Welpe Shar pei

Charakter Shar Pei

Es ist empfehlenswert für Menschen mit starkem und hartem Charakter shar pei zu bekommen. Dies liegt daran, dass die shar pei gerne führen und "herrschen". Wenn Sie den Hund nicht pünktlich stellen, zeigen Sie nicht, wer der Meister im Haus ist, dann wird der Hund definitiv diese wunderbare Gelegenheit ausnutzen und beginnen, alles und jeden herum zu regieren. Aber es sollte angemerkt werden, dass trotz ihres Wunsches, alle Fragen unabhängig zu befehligen und zu lösen, all ihre Handlungen völlig ohne Aggression sind. Sie sind sehr gehorsam, geduldig, loyal und intelligent.

Sharpei wirkt leicht bedrohlich und düster. Aber das ist nur ein "Wrapper", hinter dem eine freundliche, gesellige und bedürftige fürsorgliche und fürsorgliche Kreatur liegt. Sharpei liebt ein gutes Unternehmen, einschließlich kleiner Kinder. Mit seiner Familie ist der Hund mehr als freundlich und intelligent. Aber das bedeutet nicht, dass das Haustier gerne alle Ihre Wünsche und Launen erfüllen wird. Aufgrund der Tatsache, dass Sharpei vom Welpenalter an Unabhängigkeit anstrebt, wird er sich immer nur von seinen Vorlieben und Überlegungen leiten lassen. Aus diesem Grund kann es falsch sein zu glauben, dass der Hund sehr stur, schädlich und ungesund ist.

Haustiere dieser Rasse sind immer vorsichtig, wenn sie von außerhalb des Fremden auf ihre Person achten. Sie lassen sie nicht einmal nahe kommen, geschweige denn der Fremde streichelte ihn. Daher ist es wichtig, sich rechtzeitig mit der Sozialisation des Hundes auseinander zu setzen. Der Prozess der Erziehung sollte von den ersten Tagen des Erscheinens des Welpen in Ihrem Haus beginnen. Das einzige, was die erfolgreiche Adaptation eines Hundes in der Gesellschaft beeinträchtigen kann, ist Bescheidenheit und der Wunsch, in einer ruhigen Umgebung zu sein, anstatt einen enthusiastischen Lärm zu kreieren.

Wie alle anderen asiatischen Rassen sind Shar Pei Besitzer einer exzellenten Intuition. Sie können sagen, dass sie Psychologen sind. Diese Haustiere sind in der Lage, eine Welle der Stimmung des Besitzers und der Familienmitglieder zu fangen, kann auf den ersten Blick die Bedrohung in einer Person oder einem anderen Tier erkennen.

Man muss sich nur daran erinnern, dass, wenn man beschließt, ein glücklicher Meister von Shar Pei zu werden, sich darauf vorbereitet, ein wahrer "Führer" zu werden. Weil dieser Hund das ganze Leben lang auf Geduld und Selbstbeherrschung testet. Der Besitzer muss einen "kalten" Kopf, eine "feste" Hand und einen "eisernen" Willen haben. Nur dann kannst du einen treuen, treuen und zuverlässigen Freund finden.

Merkmale der Pflege und Inhalt

Die Tatsache, dass sharpei ein Hund von kleiner Größe und ziemlich ruhigem Temperament ist, erlaubt Ihnen, ihn sicher in der Wohnung zu behalten. Nur dann ist die Notwendigkeit für tägliche Spaziergänge und körperliche Anstrengung die Hauptbedingung. Wandern wird 2 Mal am Tag, für eine Stunde oder mehr. Gehen sollte aktiv und zeitaufwendig sein.

Um die sportliche Form zu erhalten, sollte shar pei ausgewogenen physischen Belastungen ausgesetzt werden. Es ist wünschenswert, dass der Hund nicht nur auf dem Rasen oder auf dem Gras, sondern auch auf dem Asphalt und sogar auf den Kieseln spazieren gegangen ist. Dies erleichtert das natürliche Schleifen der Krallen sowie die Bildung einer korrekten Haltung.

Da die Vertreter dieser Rasse einen dichten, aber athletisch gebauten und starken Körper haben, kann man einem Hund manchmal nicht nur einen ruhigen Spaziergang, sondern auch einen gemeinsamen Joggen oder gar eine Radtour anbieten. Sharpei spielt gerne, um dem Ball hinterher zu jagen. Sie sind sehr nett zu ihren Verwandten, so kann der Hund von Welpenschaft leicht zu anderen shar pei eingeführt werden, die Ihrem Haustier helfen werden, alle notwendigen Verhaltenskompetenzen zu erwerben.

Pflege beinhaltet das Kämmen der Haare und Baden. Aber es ist bemerkenswert, dass Shar Pei kurze Wolle ohne Unterwolle, so oft kämmen, ist es nicht notwendig. Wird genug sein und 1-2 mal pro Woche. Wie für Wasserverfahren, sollten Sie wissen, dass alle shar pei, mit der seltenen Ausnahme, Wasser in keiner Manifestation "tragen". Ob es ein Schwimmbad, ein Bad oder sogar Regen ist. Ihn bei Regenwetter zum Schwimmen oder Ziehen auf die Straße zu ziehen, ist eine "Heldentat", die viel Anstrengung erfordert. Aber trotz der Unzufriedenheit des Tieres sollte es mindestens einmal im Monat gebadet werden.

Achte bei den Wasserprozeduren auf seine Ohren. Es ist wünschenswert, dass die Ohren vorläufig geschlossen sind, da Wasser Entzündung verursachen kann. Aufgrund der Eigenart der Haut und des Fells von Shar Pei ist es nicht empfehlenswert, Shampoos und Seifen zu verwenden. Sie können die Haut trocknen, was zu unangenehmen Irritationen führt. Nach dem Baden muss das Tier getrocknet werden. Zwischen den Hautfalten sollte kein Wasser sein, da dies zur Entwicklung von Mikroben und zum Auftreten von Hautkrankheiten beitragen kann.

Es ist auch notwendig, Ihre Ohren 1-2 Mal pro Woche zu reinigen, wischen Sie Ihre Augen und Nase. Einmal im Monat, schneiden Sie Ihre Krallen.

Training, Training und Ausbildung der Rasse von Shar Pei

Im Allgemeinen sind Shar Pei süße, gesellige und intelligente Hunde, die gut mit anderen Tieren und Menschen umgehen können. Aber das ist nur möglich nach korrekter und rechtzeitiger Sozialisation. Ansonsten kann der Hund aggressiv werden, was seinem düsteren Aussehen voll entsprechen wird. Um von Shar Pei ein ausgezeichneter Begleiter und ein wahrer Freund zu werden, müssen Sie hart und hart arbeiten.

Wenn Sie ein Anfänger Hundezüchter sind, kann das Lernen von Shar Pei für Sie unerreichbar scheinen. Aber das ist nicht so. Diese Hunde erinnern sich perfekt an Teams und Anfragen, das einzige Problem ist, dass sie oft diesen Teams widerstehen und diese nicht erfüllen wollen. All dies ist auf ihre Hartnäckigkeit und ein angeborenes Gefühl der Unabhängigkeit zurückzuführen.

Im Alter von 3-4 Monaten kann Sharpeya leicht mit dem Training beginnen. Wenn ein Haustier von demselben Alter an fremde Personen und andere Tiere gewöhnt wird, wird es möglich sein, die natürliche dominante Natur des Hundes erheblich zu mildern. Es ist notwendig, ein kleines shar pei mit allen vertraut zu machen: mit Katzen, mit Vertretern von anderen Hundezüchtungen, mit Leuten. Sie müssen das Haustier ständig in das Spiel mit den Kindern einbeziehen. Wenn alles richtig gemacht wird, wird Shar Pei nach dem Aufwachsen viel geduldiger und ruhiger.

Nur vernünftige Strenge wird in der Lage sein, das Temperament und das Temperament von Shar Pei zu überwinden. Schon die allerersten Grundlagen der Trainings- und Gehorsamsbasen müssen mit "fester" Intonation und entschlossenem Handeln beginnen. In der ersten Stufe sollten Sie vom Hund solche Befehle wie "Für mich", "Platz" und "Sie können nicht!" Lernen.

Aber Strenge sollte keinesfalls in Aggression und noch mehr in Gewalt gehen. Da alle Sharies sehr sensible Tiere sind, kann jede noch so kleine Andeutung einer rauhen Behandlung alle Aussichten auf freundschaftliche Beziehungen durchkreuzen. Denken Sie daran, dass Strenge fair sein sollte. Der Prozess des Trainings und Trainings sollte nicht in Angst stattfinden, sondern in vollem Vertrauen und Respekt füreinander.

Wie man Shar Pei füttert

Wie beim Füttern gibt es einige Funktionen. Tatsache ist, dass manche Vertreter dieser Rasse keinen guten Appetit haben und manche sogar das angebotene Futter ablehnen. Verbessern Sie den Appetit durch Bewegung, Laufen. Aber manchmal lehnt das Haustier einfach ab, trotz des Hungergefühls zu füttern. In diesem Fall müssen Sie den Feed ändern.

Sharpei ist ziemlich empfindlich auf die Qualität und Zusammensetzung des Futters. Sie können nicht vollständig überfüttert werden, da sie sich in eine langsame und faule Kreatur verwandeln können, und es kann die Gesundheit der Nieren eines Hundes negativ beeinflussen. Diese Rasse ist sehr anfällig für Nahrungsmittelallergien, also ändern Sie das Futter nicht häufig und führen Sie signifikante Veränderungen im Nahrungssystem ein.

Bis zu anderthalb Jahre shar pei wird empfohlen, spezielle Trockenfutter mit Zusatzstoffen, Vitaminen und Mineralien zu füttern. Und erst wenn der Hund 1,5 Jahre alt ist und sich der Appetit merklich verschlechtert, können Sie auf traditionelles Naturessen umsteigen. Idealerweise kann es 2 Arten von Fleisch (Rind und Huhn), verschiedene Arten von Gemüse und Getreide sein. Es sollte beachtet werden, dass alle Lebensmittel dick oder trocken sein sollten. Sharpei streng verboten, flüssige Suppen oder einfach Brühen zu geben. Um sicherzustellen, dass das Futter ausgewogen ist, kann ein Haustier mehrmals wöchentlich mit Eiern, Fisch oder Joghurt verwöhnt werden.

Das Essen sollte zwei Mahlzeiten pro Tag sein. Sharpei ist anfällig für Übergewicht, wenn Sie also bemerken, dass Ihr Hund zusätzliche Pfunde gewonnen hat, dann schneiden Sie den Rumpf und Kohlenhydrate in seinem Menü. Natürlich gilt Trockenfutter als praktischer und ausgewogener als natürlich, aber die Monotonie beim Essen von Shar Pei kann schnell langweilig werden.

Mögliche Krankheiten und angeborene Pathologien

Im Allgemeinen haben shar pei ausgezeichnete Immunität und sind sehr selten krank. Aber es gibt solche speziellen Fälle, in denen selbst erfahrene Tierärzte die Ursache einiger Symptome nicht feststellen können. Ein gesunder Hund sollte keinen unangenehmen Geruch nach "Hund" ausstrahlen, seine Falten müssen trocken und sauber sein, die Augen müssen glänzend sein, die Nase muss feucht sein. Da Shar Pei's Ohren schlecht belüftet sind, kann dies zu Problemen führen. Deshalb, für die Prophylaxe 2-3 Male pro Woche, ist nötig es die Ohren des Hundes zu prüfen, reinigen Sie mit dem Wattestäbchen und schließen Sie sie während der Wasserprozeduren.

Wenn das Essen des Shar Pei nicht richtig ausbalanciert ist, könnte er eine Nahrungsmittelallergie bekommen. Es äußert sich durch Rötung der Augen, Entzündung der Ohren, Darmschmerzen, starker Tränenfluss und Speichelfluss. Auf der Haut können Ekzeme und Blasen auftreten, Haarbüschel können welken, die Schnauze des Hundes wird anschwellen, die Temperatur steigt an, der Hund wird träge.

Bei unsachgemäßer Hautpflege entwickeln sich zwischen den Falten aktiv zahlreiche Mikroorganismen und Pilze. Wischen Sie jeden Tag die Haut ist nicht notwendig, müssen Sie nur gründlich baden und trocknen. Oft hängen die Hautfalten über dem Augenlid und reiben die Hornhaut. Verwenden Sie in diesem Fall spezielle Brackets, mit denen die Hautfalte nach oben gehoben wird. Es sollte beachtet werden, dass mehr als die Hälfte der Welpen eine solche Operation benötigt.

Mehr auf dieser Seite: Sharpei's Disease

Auch das Shar Pei passiert oft, das Augenlid nach innen zu wickeln. Eine rechtzeitige Operation wird auch hier helfen.

Es gibt eine weitere spezifische Krankheit, die "Sharia-Fieber" genannt wird. Es ist nur dem Vertreter dieser Rasse eigentümlich und zeichnet sich durch einen starken Temperaturanstieg, Zittern des ganzen Körpers, Schwellung der Gelenke aus. In einer solchen Situation wird empfohlen, dem Hund Analgin, Dimedrol und No-Shpy zu injizieren.

Wie man einen Welpen auswählt und wo man einen Hund kauft

Finden Sie zuerst einen zuverlässigen und vertrauenswürdigen Züchter, der Ihnen alle Dokumente und Referenzen zur Verfügung stellen kann. Nachdem Sie die plumpe Pracht, bestehend aus "zerknitterten" Klumpenziegen, gesehen haben, ist es an der Zeit, sich von nützlichen Ratschlägen leiten zu lassen:

  • das Alter beträgt 1,5-2 Monate;
  • durchschnittliche Größe (nicht zu klein und nicht die größte);
  • saubere Ohren, Augen, feuchte Nase;
  • glänzendes Fell;
  • gut genährtes Aussehen;
  • aktives Verhalten;
  • guter Appetit;
  • Fehlen offensichtlicher Mängel und Lahmheit;
  • Fehlen einer Nabelhernie (weiches Wachstum im Abdomen);
  • quadratischer Kopf und blaue Zunge.

Aber das Wichtigste ist natürlich gegenseitige Anziehung und Sympathie. Der Welpe sollte nicht aggressiv auf seinen zukünftigen Gastgeber reagieren.

Die Kosten für Shar Pei Welpen variieren von $ 100 für einen Hund ohne Dokumente und von $ 500 für Welpen mit

Ein guter Stammbaum, in dem die Eltern Meister der angesehenen Hundeausstellungen sind.

Lesen Sie Mehr Über Hunde

American Staffordshire Terrier

Ausbildung American Staffordshire Terrier - nach einigen Quellen, ist es eines der wildesten und blutrünstigen Hunden, auf der anderen - der treueste und liebe Wesen, das es unmöglich ist, nicht zu lieben.

Würmer bei Hunden

Ausbildung Alle Besitzer von Hunden mindestens einmal in ihrem Leben konfrontiert Helminth Krankheit bei ihren Haustieren. Diese Krankheit wird durch verschiedene parasitäre Würmer verursacht, die in den Körper des Tieres eindringen.