Inhalt

Pommerschen Spitz: Foto, Pflege, Besitzer Bewertungen

Ein hübscher Flüchtling - das ist der Spitzname, den man als Pommerschen Zwergspitz bezeichnen kann. Dieser charmante Hund, wie ein Pfifferling, kann buchstäblich jeden verzaubern und zu einem Lieblingstier aller Familienmitglieder werden. Aber der Charakter eines kleinen Fuzzy ist nicht so konform wie wir es gerne hätten.

Schauen wir uns einmal genauer an, was der Zwergpommer als Rasse ist.

Ein bisschen Geschichte

Sein offizieller Name wurde der Rasse zu Ehren des historischen Viertels verliehen, das an der Ostseeküste liegt. Derzeit, und kenne nicht den genauen Ort, an dem diese attraktiven Hunde zum ersten Mal herkamen. Einige Studien zeigen jedoch, dass ihr Auftreten mit dem nördlichen Teil Europas, aus dem der deutsche Spitz stammt, zusammenhängt. Die Rasse wurde nur im achtzehnten Jahrhundert weit verbreitet und war das Haustier der einfachen Leute. Nach einiger Zeit gelangten diese Hunde jedoch in aristokratische und königliche Familien.

Im Jahr 1860, die Popularität der Pommern verdunkelte die Pekingesen, die in das Gebiet der europäischen Staaten aus China kamen. Aber das war nur eine vorübergehende Finsternis. Als der Spitz das geliebte Haustier der Königin Victoria wurde, zog diese Rasse die Aufmerksamkeit des englischen Hundeclubs auf sich. Damals wollten die Züchter kleinere Sorten von Hunden züchten, da es während der Teilnahme an Hundeausstellungen und Wettbewerben eine Gewichtsbeschränkung gab.

Galerie: Pommern Pommern (25 Fotos)

Allgemeine Beschreibung der Rasse

Natürlich unterscheidet sich Pommerscher Spitz heute von den Hunden des 19. Jahrhunderts, aber dies bezieht sich insbesondere auf die Größe, aber moderne Tiere haben ihren Reiz nicht verloren. Heute sehen diese kleinen Kreaturen mit dem flauschigen Schwanz in Form eines Ringes und schönen Augen wie ein Plüschtier aus. Die Rassestandards haben folgende Parameter:

  • Der Kopf des Spitz ist mittelgroß, sowohl beim Jungen als auch beim Mädchen ist der Übergang von der Stirn zur Mündung deutlich ausgeprägt. Die Stirn ist rund, ziemlich breit.
  • Schnauze kürzer als die Stirn, aber nicht spitz, hat trockene, eng anliegende Lippen, die schwarz pigmentiert sind.
  • Die Zähne dieser Rasse von kleiner Größe gibt es einen Scherengebiss.
  • Ohren sind dreieckig, eng gefasst, stehend.
  • Die Augen sind mittelgroß, leicht schräg, was dem Tier einen schlauen Look verleiht.
  • Der Hals kann nicht kurz genannt werden, aber wegen eines dicken Pelzes wirkt er sehr klein.
  • Die Brust ist ziemlich tief und breit.
  • Auf der Rückseite entsteht eine gerade Linie, die in einen kurzen Lendengürtel übergeht.
  • Die Hinterbeine und Vorderbeine sind gerade, parallel zueinander, abgerundet, kompakt in der Größe.
  • Der Schwanz ist hoch, mittellang.

Es ist zu beachten, dass die Vertreter dieser Rasse die oben beschriebenen Eigenschaften erfüllen müssen. Wenn der Hund Abweichungen hat, gilt er als minderjährig und kann nicht an Ausstellungen teilnehmen.

Pomeranian Spitz hat das Hauptunterscheidungsmerkmal - Wolle, die senkrecht steht, die dem Hund eine Flaumigkeit gibt. Wenn wir über die Farbe des Spitz sprechen, dann sind es 12 Stück.

Es sollte bemerkt werden, dass die volle Farbe des Fells und der Bräune nur im Alter von sechs Monaten erscheinen kann, wenn der Welpe das erste Mal häutet.

Die wichtigsten offenen Klassen zur Farbe der Wolldecke umfassen folgende Personen:

  • Leuchtendes Rot.
  • Weiß.
  • Orange.
  • Creme.
  • Sable.
  • Schwarz.
  • Braun (Schokolade).
  • Blau.

Ein ziemlich seltenes Phänomen ist das weiße Pomeranian Pommern, aber gleichzeitig muss es weiß sein, ohne die Anwesenheit von gelben Flecken.

Die wichtigsten Sorten von Orange sind die folgenden:

Charakter und Gewohnheiten

Diese kleinen und charmanten kleinen Hunde sind sehr aktiv. Wie auf der Straße, in einer häuslichen Umgebung, liebt es Spitz zu toben, zu springen, zu rennen, mit anderen zu kommunizieren.

Diese flauschigen Hunde lieben es, neue Haustiere und ihre Besitzer kennenzulernen. Pommern gelten als recht gefällige Tiere, und wenn es nötig ist, den Hund für Freunde oder Freunde zu verlassen, entstehen damit in der Regel keine Probleme. Diese Hunde hören gut auf ihre Besitzer und Fremde.

Aber solch ein Gehorsam gilt nur für Menschen, und unter anderen Hunden wird Spitz seine Führungsqualitäten zeigen, während sie die Größe der Rivalen nicht berücksichtigen können. Spitz ist ziemlich eifersüchtig auf das Territorium, das sie besetzen. Sie dürfen ruhig in einen Mann eindringen, aber sie tolerieren keine anderen Tiere und ungebetenen Gäste. Fremde erwartet eine kleine und warnende Fahrt vom Spitz.

Die meisten Pommern bevorzugen es, mit Menschen zu kommunizieren, aber diese Qualität manifestiert sich manchmal in Bezug auf andere Haustiere, die nicht zur Führung neigen. Spitz mit solchen Tieren steht nicht nur in Kontakt, sondern sie können problemlos unter einem Dach zusammenkommen. Es ist jedoch erwähnenswert, dass die Pommern Katzen nicht besonders warm wahrnehmen. Auf diesen pelzigen Haustieren können Hunde wütend und wütend bellen. Wenn Sie sich für einen Pommerschen Welpen entscheiden, sollten Sie bedenken, dass diese Tiere sehr anspruchsvoll sind. Mangel an Zuneigung und erhöhte Aufmerksamkeit können Reizbarkeit des Hundes verursachen.

Spitzs lieben jüngere Familienmitglieder, besonders Kinder unter 5 Jahren. Es ist in diesem Alter, dass zwei perfekt als Begleiter für Spiele zusammenpassen. Darüber hinaus können Spitz mit Kindern alle ihre Wachs- und Wachsamkeitseigenschaften zeigen, die ihnen im Blut liegen.

Bildung und Ausbildung

Pommerschen Zwerg Spitz ist gut im Training und Training. In diesem Fall muss der Besitzer keine strengen Methoden anwenden, da das Haustier alles aus einer Zeit versteht. Die Besitzer dieser Miniaturhunde sind sich einig, dass ihre Haustiere überraschend sind, aber sie zeigen bemerkenswerten Einfallsreichtum und ungewöhnliche Talente.

Wenn Sie möchten, dass Ihr Welpe wächst und sich voll entwickelt, durch Sozialisierung geht, sollte er in einem Kreis von Menschen leben, da Käfige, Ketten, abgelegene Räumlichkeiten für den Spitz inakzeptabel sind.

Wenn Sie diese Regeln nicht einhalten, kann ein ausgewachsener Hund eine Reihe von Schwierigkeiten haben. Zu solchen Mängeln des Verhaltens kann man die geäusserte Beherrschung der Hunde und das laute Gebell tragen.

Aufgrund der hohen Aktivität können diese Tiere lange und buchstäblich aus irgendeinem Grund bellen.

Wie andere aktive Hunde zeigt Spitzes auch einige unangenehme Verhaltensmerkmale. Besonders betrifft es die Zeit, wenn der Pommeraner die notwendige physische Last nicht erhält. Deshalb empfiehlt es sich, Ihr Haustier regelmäßig zu langen Spaziergängen, Ausflügen, Sport, Spiel mit ihm zu nehmen.

Merkmale der Fütterung

Wenn Sie einen Hund vom Züchter gekauft haben, ist es nicht empfehlenswert, die für ihn gewohnte Ernährung zu ändern. Und dieses wichtige Thema sollte beim Kauf des Welpen mit dem Züchter besprochen werden. Wenn ein solcher Zustand nicht beobachtet werden kann, sollte ein weiteres Futter schrittweise in kleinen Portionen in die Nahrung eingeführt werden. Die Übergangsfrist sollte zwischen 7 und 10 Tagen betragen.

Wenn Sie Ihren Hund mit Trockenfutter füttern, sollten Sie hochwertige Marken wählen. Die Zusammensetzung des Lebensmittels sollte eine große Anzahl von tierischen und pflanzlichen Proteinen umfassen. Zusätzlich sollten Vitaminzusätze in der Zusammensetzung vorhanden sein. Es wird dringend empfohlen, Ihren Hund nicht vom Tisch zu füttern, da dies zu verschiedenen gesundheitlichen Problemen führen kann.

Es wird nicht empfohlen, die ausgewählte Marke für fertiges Futter zu ändern, es sei denn, es besteht eine besondere Notwendigkeit. Vitamin-Mineral-Komplexe sowie andere Zusatzstoffe dürfen nur mit Erlaubnis eines Spezialisten in die Ernährung Ihres Tieres gelangen. Sie können die Diät diversifizieren, indem Sie natürliche Produkte, zum Beispiel, Obst und frisches Gemüse, Fleisch, Milchprodukte darin einschließen.

Es lohnt sich, darauf zu achten, dass Hunden nicht empfohlen wird, kalte oder warme Speisen zu essen. Bieten Sie Ihrem Haustier rund um die Uhr Zugang zu Trinkwasser.

Schaden an Pomeranian Spitz kann folgende Produkte verursachen:

  • Schweinefleisch.
  • Süßigkeiten.
  • Wurstwaren.
  • Gesalzene Produkte.
  • Geräucherte Produkte.

Darüber hinaus wird erwachsenen Hunden nicht empfohlen, Vollmilch zu konsumieren. Weißkohl und Hülsenfrüchte können Blähungen hervorrufen.

Haustierpflege

Damit sich Ihr kleines Haustier gut fühlt und gut aussieht, muss er ein wenig aufpassen und gründlich aufpassen. Das Hauptmerkmal der Vertreter dieser Rasse liegt in der Dichte des Fells, seiner Brillanz und Flauschigkeit. Daher erfordert die Wollabdeckung besondere Sorgfalt, ist jedoch nicht besonders schwierig. Um dies zu tun, putzen Sie Ihren Hund alle 4 Tage mit einem speziellen Pinsel und dann einen einfachen Kamm. Jeden Tag brauchen Sie den Spitz nicht zu kämmen, da dies dazu führen kann, dass Ihr Haustier seinen Unterkragen verliert.

Es ist auch anzumerken, dass diese Hunde nicht häufig gewaschen werden müssen, sie müssen nur gebadet werden, wenn sie stark verschmutzt sind, bevor sie an wichtigen Wettkämpfen teilnehmen, und auch während der Häutung.

Bevor Sie ein Bad nehmen, sollte der Hund gut gekämmt werden, um die weitere Pflege der Haare zu erleichtern. Wie die meisten kleinen Hunde sind die Zähne dieser Rasse der Schwachpunkt dieser Rasse.

Zähne müssen regelmäßig gepflegt werden, sie müssen mit einem speziellen Pinsel und Paste gereinigt werden. Eine solche Pflege kann die Entwicklung einer Krankheit wie Parodontitis verhindern.

Ohren und Augen des Tieres sollten ebenfalls jede Woche inspiziert und bei Bedarf mit einem Tampon gereinigt werden, der in warmem kochendem Wasser angefeuchtet ist. Pommern sind ziemlich kompakte Tiere, so dass diese Haustiere trainiert werden können, um in das Tablett zu gehen. Sie können sich an solche Annehmlichkeiten in der kürzest möglichen Zeit gewöhnen, was bedeutet, dass Hunde keine täglichen Spaziergänge brauchen.

Die Kosten von Pommerschen Welpen

Da diese Rasse auf dem Höhepunkt der Beliebtheit ist, erwarten Sie keine niedrigen Kosten für Welpen. Es ist erwähnenswert, dass die Kosten für den Welpen direkt von Geschlecht, Elterntitel, Vielfalt, Lieferung und Transport sowie anderen Nuancen abhängen. Darüber hinaus wird der Preis durch die Tatsache beeinflusst, dass das Weibchen nur ein bis drei Welpen geboren wird.

Welpen, die ausschließlich als Haustiere verwendet werden, stehen in der Regel zwischen 18 Tausend und 38 Tausend Rubel. Wenn Sie sich dazu entschließen, ein Haustier mit einem Stammbaum zu starten, wird dessen Wert teurer.

Die teuersten sind Welpen von Eltern. Schließlich haben diese Hunde ideale Eigenschaften und gelten als beneidenswerte Fortsetzer der Gattung. Außerdem warten solche Welpen in Zukunft auf eine hervorragende Ausstellungskarriere. Wenn Sie solch einen Welpen innerhalb von 70 Tausend Rubel kaufen können, dann wird dies als ein großer Erfolg betrachtet, da die durchschnittlichen Kosten von prospektiven Welpen von Spitz zwischen 150 Tausend und 170 Tausend Rubel liegen.

Wenn Sie ein Haustier ohne Dokumente und Stammbaum suchen, dann kostet es Sie viel billiger. Sie können immer Anzeigen im Internet finden. Es sollte jedoch beachtet werden, dass es in diesem Fall schwierig sein wird, den reinrassigen Welpen zu beurteilen.

Zusammenfassend ist es erwähnenswert, dass das Pommerschen Pomeranus ein Hund ist, den Sie einfach lieben müssen. In diesem Fall bietet Ihnen dieses Haustier vollständige Gegenseitigkeit.

Diese flauschigen Freunde schätzen eine gute Einstellung zu sich selbst, Zuneigung und Fürsorge. Aber sie selbst brauchen es wirklich.

Hunderassen: Pommerschen Pommern

Pommern Pommern, besser bekannt als Pommern, bezieht sich auf die dekorativen und unglaublich beliebten Hunderassen. In einigen kynologischen Föderationen, einschließlich der ICF, wird der Pommeraner als eine Varietät des deutschen Spitz gesehen, während er in anderen, einschließlich AKC, als eine separate, völlig unabhängige Rasse auftritt.

Geschichte der Herkunft der Rasse

Zunächst wurden in Deutschland Hunde von außergewöhnlich weißer Farbe gezüchtet und gezüchtet, die "Pommirle" genannt wurden. Hunde mit schwarzer Farbe wurden am häufigsten in Württemberg gehalten, wo eine solche Rasse aktiv im Schutz der Weinberge eingesetzt wurde. Nach historischen Informationen waren die Pommern zu dieser Zeit merklich größer als ihre modernen Gegenstücke und dienten daher oft als Schutz für die Wohnungen der Armen und ihrer kleinen Boote.

Unter der Herrschaft von Königin Viktoria wurde der Spitz von Pommern nach England gebracht, wo ernsthafte Arbeit begonnen wurde, Zwergformen zu entfernen, das äußere Erscheinungsbild zu verbessern und dem Tier ein unverwechselbares Aussehen zu geben.

Die besten Vertreter von Spitz, gezüchtet von britischen und amerikanischen Züchtern, standen den modernen Vorpommern sehr nahe. Der Erste Weltkrieg verursachte die Zerstörung eines bedeutenden Teils der Orangenpopulation. Um die Population wiederzubeleben, importierten deutsche Züchter und Züchter Hunde aus dem Gebiet der europäischen Länder.

Das ist interessant! Trotz der Tatsache, dass der ursprüngliche Name von Pommern sein historisches Gebiet dem Gebiet des modernen Deutschlands verdankt, wurde in unserem Land ein so sehr kleiner Vertreter von Spitz lange Zverg Spitz genannt.

Aussehen und Beschreibung

Pommerschen Spitz, als eine separate Rasse, war in Deutschland, Großbritannien und Amerika, Frankreich und Holland und auch in unserem Land verwurzelt. Bis heute gibt es drei Arten oder Hauptarten von Pommerschen Spitz, aber nur Hunde, die eine sehr ausgeprägte "Fuchs" Schnauze haben, entsprechen den Standards. Die anderen beiden Arten werden auch jedes Jahr bei den Züchtern immer beliebter - das sind "Baby Dollars" oder "Babydol" sowie "Bearish Type" oder Teddybären.

Rassestandards

Spezies-Standards für die Orange wurden von den Spezialisten des American Kennel Club akzeptiert und charakterisieren solch ein Haustier als ein Tier, das einzigartige kompakte Größen und einen Körper besitzt, der dem Körper eine ursprüngliche quadratische Form verleiht. Die Standards des Hundes, der an der Ausstellung teilnimmt, sind:

  • Größe und Gewicht;
  • Kopfbereich;
  • Körper;
  • Pfoten und Gliedmaßen;
  • Wolldecke;
  • Eigenheiten der Farbe;
  • die Art der Bewegungen;
  • Temperament.

In Übereinstimmung mit den Standards der ACS hat die Rasse Ausstellung Pommerschen Spitz:

  • Gewicht von 1,4 kg bis 3,2 kg, harmonisch und kompakt, aber starke Ergänzung;
  • proportional zum Körper, keilförmiger Kopf;
  • schlau und "Fuchs", spritzig, dunkel, mittelgroß, mandelförmig, nicht sehr weit, aber nicht nah an den Augen;
  • klein, stehend, hoch angesetzt, aber nicht sehr breit, mit Ohren;
  • leicht konvexer Schädel;
  • eher scharfer Übergang von der Stirn zu einem dünnen, aber ohne zu schärfen, Schnauze;
  • schwarze oder farbcodierte Lippen;
  • schwarz oder entsprechend der Nasenfarbe;
  • Scherengebiss, ohne Snack oder Vorbiss;
  • ziemlich kurz, gut und hoch angesetzt, sowie glatt in den Widerrist übergehend, mit einer geraden Linie von oben, Hals;
  • stark, mit konvexen und abgerundeten Rippen, Körper;
  • ausreichend tiefe und nicht zu breite Brust;
  • stark gepflanzt, eng an den Rücken, Schwanz.
  • schräg gesetzte Schulterblätter der Vorderläufe, was den stolz erhobenen Hals bestimmt;
  • Gerade und parallel zueinander, mittellange Vorderglieder mit durchsichtigen Fesseln;
  • Hintergliedmaßen mit senkrecht zum Boden und parallel zueinander, zuzüglich nicht angewachsener Sprunggelenke.

Orange-Mantel mit einer kurzen, weichen und dichten Unterwolle und einer längeren, aber groben und glänzenden Deckschicht, die sich hart anfühlt. Auf dem Hals befindet sich ein charakteristischer "Kragen", der durch ein längeres, dickes, glattes und hervorstehendes Haar repräsentiert wird. Auch am Schwanz sind genügend dicke Haare zu sehen, und die Vorderbeine zeichnen sich durch gute Streifen aus. Bei Mono-Breed-Shows in der "Open Class" sind alle gezeigten Hunde farblich unterteilt:

  • helles Rot;
  • orange;
  • Sahne;
  • Zobel;
  • helles Schwarz;
  • braun;
  • blau;
  • jede andere, akzeptable helle Farbe.

Alle Farben der von der Rasse anerkannten Orange werden gleich bewertet. In der Bewertung ist das Vorhandensein von:

  • jede feste Farbe;
  • jede feste Farbe mit einem helleren oder dunkleren Farbton in einem ähnlichen Farbschema;
  • jede feste Farbe mit einem schwarzen oder Zobelschatten;
  • gefleckte Farbe;
  • Zobel und schwarz-tan Farbe.

Bewegung Pommerschen Spitz sollte glatt, frei und selbstbewusst sein. Von vorne gesehen - die Ellenbogenpartien sollten nicht nach außen und hinten abgehen - sollte keine Annäherung oder weite Abgabe der Hintergliedmaßen erfolgen.

Wichtig! Bei der Wahl einer Ausstellung Pommerschen Spitz, müssen Sie besondere Aufmerksamkeit auf das Temperament des Tieres, die mit einem raten ungewöhnlichen Geist, eine fröhliche und sehr fröhliche Charakter und Verhalten, die für die Rasse.

Die Natur des Pommerschen Spitz

Miniatur-Spitzes haben eine heitere und verspielte Veranlagung, unterscheiden sich durch ausgezeichnetes Gehör und grenzenlose Hingabe. Solch eine populäre Rasse hat bemerkenswerterweise nicht nur das dekorative Aussehen, sondern auch einen lebhaften, mutigen Charakter vereint. Mit einer sehr kompakten Größe kann der Spitz leicht für sich selbst stehen. Dieses Haustier ist absolut nicht schüchtern und oft sogar extrem mutig.

Spitzes sind sehr bewegungsfreudig, sie freuen sich über lange Spaziergänge und aktive Spiele. Allerdings ist körperliche Aktivität für eine Orange nicht nur zum Zwecke der Unterhaltung, sondern auch für die Erhaltung der Gesundheit notwendig. Aktive und energische Rasse ist in der Regel nicht in der Lage, den Besitzer eines solchen Haustieres, besondere Mühe zu liefern. Alle Spitzes sind sehr gehorsam, unterscheiden sich in Hingabe und Einfallsreichtum und versuchen auch, ihrem Meister jede Sekunde zu gefallen.

Besonderheit der Rasse ist auch, dass Pommerschen Spitz sehr gut zur Erziehung und Ausbildung beitragen, ohne die sie oft mutwillig und stur werden. Pommern ist durch eine Tendenz zur Dominanz gekennzeichnet, so dass ein solcher Hund, wenn er nicht erzogen wird, versuchen kann, nicht nur andere Haustiere, sondern auch Haushaltsmitglieder unterzuordnen. Manchmal kann auch in der Natur von Spitz der Egoismus zurückverfolgt werden, und wenn ein neues Haustier im Haus erscheint, kann der Pommeraner Aggression zeigen oder Unzufriedenheit äußern.

Lebensdauer

Die gesamte Lebenserwartung eines vierbeinigen Haustiers hängt direkt von der fachgerechten Pflege und der Einhaltung der Hausarrestbestimmungen ab. Mit entsprechender Aufmerksamkeit ist Spitz Pomeranian in der Lage, die Leidenschaft des Welpen und das Vorhandensein von Kraft des Geistes für fünfzehn oder sechzehn Jahre aufrechtzuerhalten.

Inhalt von Pommern Spitz

Das kleine Wachstum und die kompakte Größe von Pommerschen Spitz erleichtert die Pflege eines solchen Haustieres in einer Wohnung oder einem Privathaus erheblich. Es gibt keine besonderen Unterschiede zum Inhalt anderer Hunderassen, aber es gibt eine Reihe von Nuancen, die berücksichtigt werden müssen.

Pflege und Hygiene

Die Grundregeln für die Pflege des Pommerschen Spitz zu Hause sind wie folgt:

  • Wasserverfahren werden nicht öfter als einmal in zwei oder drei Monaten durchgeführt;
  • Das Trocknen des Fells erfolgt mit einem Fön;
  • Schneiden Sie die Krallen mit speziellen Messern;
  • Entwurmung sollte regelmäßig durchgeführt werden;
  • Von Ektoparasiten im Sommer werden spezielle Halsbänder, Sprays, Tropfen und Shampoos verwendet;
  • regelmäßige Untersuchungen der Mundhöhle, der Ohrmuscheln und der Augen;
  • Waschen Sie Ihre Augen mit einem Schwamm, angefeuchtet in warmem und abgekochtem Wasser;
  • putzen Sie Ihre Zähne mit einer speziellen Zahnpasta, die Sie einige Male pro Woche brauchen, um die Entwicklung von schweren Zahnkrankheiten zu verhindern.

Moles sind am häufigsten in der Leistengegend, sowie hinter den Ohren und zwischen den Zehen auf den Pfoten gebildet. Es ist erlaubt, die Wolldecke um die Füße bis zu den Sprunggelenken zu schneiden und auch die hervorstehenden Haare entlang der Ränder der Ohrmuscheln und des Anus des Hundes zu entfernen.

Pomeranz ist nicht nur möglich, aber Sie müssen es richtig, in der Zeit schneiden. Hundefriseure sind bereit, eine große Anzahl von Optionen für Alltags- und Ausstellungsfrisuren anzubieten, die ideal für solch eine Miniaturzucht sind. Mit allen Regeln der Sorgfalt und des regelmäßigen Kämmens, schleicht der Hund fast unmerklich, und die Wolle fliegt nicht um das Haus herum und setzt sich auf inneren Gegenständen nicht ab.

Fütterung der Pommerschen Spitz

Die Fütterung der Orange kann mit Naturprodukten oder speziellen Fertigrationen erfolgen. Die Vorteile der zweiten Methode sind:

  • spart Energie und Zeit für das Kochen;
  • richtig ausgewogene Zusammensetzung;
  • Mangel an Nahrungsergänzung mit speziellen Zusätzen;
  • einfache Lagerung und Transport.

Nachteile einer solchen Ernährungsvariante sind ein hoher Preis und die Notwendigkeit, nur die teuersten Marken zu kaufen. Die Zusammensetzung eines Alleinfuttermittels sollte Gemüse und Getreide, Vitamine und Öle, Mineralien und Nahrungsergänzungsmittel enthalten. Die besten sind:

  • Kanadisches Essen Jetzt Nвturвl Ноlistiс mit natürlichem Fleisch, Obst und Gemüse, ohne Anwesenheit in der Struktur von Getreide;
  • eine Linie von Futtermitteln von Pyrinia Prao Plan mit einer Vielzahl von Aromen und Zusammensetzungen zur allgemeinen Stärkung der Immunität der Tiere;
  • ausgewogene Ernährung Royal Sanin mit einem Vitamin-Mineral-Komplex, mit dem Sie die Gesundheit Ihres Haustieres erhalten können.

Eine ausgewachsene Speisekarte mit pommerschen Spitz sollte präsentiert werden:

  • gemahlenes Fleisch in Form von magerem Rindfleisch oder Hammelfleisch sowie eine Vielzahl von Nebenprodukten;
  • ohne Knochen und in kleine Stücke von Flussfisch in gekochter Form und Seefisch in roher Form geschnitten;
  • gekochte Eier;
  • Sauermilchprodukte in Form von nicht saurem Hüttenkäse oder Kefir;
  • Reis, Buchweizen oder Haferflocken;
  • fein gerieben und mit pflanzlichen Ölen roh oder geschmort vermischt;
  • Grüns und Früchte.

Bis an die Zähne und die Entwicklung der Kiefermuskeln, wird empfohlen, die Spitz Spitz Roggen Cracker und besondere Kauknochen zu geben. Streng Transporteur Keks Mehl verboten und Produkte, Kartoffeln und Rüben, Bohnen Produkte, Schokolade und andere Süßigkeiten, Getreidegrieß und Hirse sowie salzig und scharf, und fettem Fleisch, marinierte Produkte. Außerdem können Sie Ihrem Haustier keine Wurst, Schweinefleisch oder scharfe Speisen geben.

Wichtig! Um Adipositas zu vermeiden, sollten Sie den Welpen und den adulten Spitz nicht außerhalb des Fütterungsplans "lecker" verwöhnen, sowie Ihr Haustier überfüttern. Wenn Sie die ersten Anzeichen für das Auftreten von Übergewicht finden, müssen Sie die Diät überarbeiten, Fett und schlecht verdauliche Bestandteile ausschließen, Portionen reduzieren.

Krankheiten und körperliche Defekte

Zwerghunde sind das Ergebnis einer mühsamen und langen Arbeit von Genetikern, so dass ein bedeutender Teil der Krankheiten künstlich gezüchteter Rassen direkt mit der Größe des Hundes zusammenhängt:

  • Probleme mit der Mundhöhle und den Zähnen, begleitet von dem Auftreten eines scharfen und unangenehmen Geruchs;
  • Verletzung der ordnungsgemäßen Funktion von Magen und Darm;
  • Pathologie in Verbindung mit Lebergewebe;
  • Verlust von Zähnen;
  • ausgeprägter Bisswechsel;
  • Schwäche der Bänder und Gelenke der Gliedmaßen;
  • Subluxation und Dislokation von Kniegelenken;
  • Frakturen und Dislokationen von Knochen;
  • Krämpfe des knorpeligen Teils des Kehlkopfes;
  • übermäßiger Tränenfluss;
  • Anomalie des Tränenkanals;
  • progressive Atrophie der Netzhaut.

In den letzten Jahren ist die Pommersche sehr charakteristische Stahl Hypoglykämie, Minderwuchs oder übermäßige dwarfism, unvollständige Verschmelzung der Schädelknochen, das Hirnödem - Hydrocephalus, angeborene oder erworbene Hypothyreose sowie Schwellung der Hoden bei Männern und Kryptorchismus.

Zu den häufigsten Zucht- und Disqualifizierungsfehlern gehört die Anwesenheit eines Tieres:

  • runder, kuppelförmiger Schädel;
  • Snack;
  • geneigte Fesseln;
  • Kuh geliefert;
  • weiche, eng anliegende oder falsch stehende Wolldecke;
  • übermäßige lokale Haarschnitte;
  • weiße Brust, Pfoten oder Gliedmaßen bei Hunden mit einfarbigen, außer weiß.

Es sollte angemerkt werden, dass die fünften Finger an den Vorderbeinen sein können und manchmal sogar entfernt werden müssen. Auch die Afterkrallen der Hintergliedmaßen werden mit Sicherheit entfernt.

Bildung und Ausbildung

Das Training muss notwendigerweise der korrekten Erziehung eines Haustiers von den ersten Tagen seines Erwerbs vorausgehen, unmittelbar nachdem sich der Welpe den neuen Bedingungen anpasst. In der Regel versuchen Welpen, direkt nach dem Schlafen oder direktem Essen mit dem natürlichen Bedarf fertig zu werden. Daher ist es erforderlich, das Tier regelmäßig auf einem speziellen Tablett oder einer Hygienewindel zu pflanzen.

Damit sich ein Pommeraner an grundlegende hygienische Verfahren gewöhnen kann, muss man das Tier schon von klein auf an Baden, Haare schneiden, Ohren und Augen kontrollieren und auch die Krallen schneiden.

Das Training wird regelmäßig durchgeführt und lange Pausen sind unerwünscht, da der Spitz das bereits gemeisterte Team vergessen kann. Bevor man ein neues Team lernt, werden die erlernten Fähigkeiten wiederholt und verstärkt. Immer müssen Sie ein Haustier für das korrekte Verständnis und die Ausführung des Teams anregen.

Als eine Ermutigung kann nicht nur Liebling Liebling Delikatesse, sondern auch Lob verwendet werden. Zu den grundlegenden, grundlegenden Befehlen, die unbedingt vom Spitz von Pommern beherrscht werden müssen, ist es notwendig, mit besonderer Aufmerksamkeit zu behandeln.

Vor dem Unterricht sollten Sie sich mit den Altersmerkmalen der Rasse und dem optimalen Zeitpunkt für das Training des Tieres vertraut machen:

  • in eineinhalb Monaten - der Spitzname, "Place", "Do not" und "Fu";
  • in zwei Monaten - "Zu mir" und "Zu sitzen";
  • in drei Monaten - "Lüge";
  • in vier Monaten - "Stand";
  • in fünf Monaten - "Es ist möglich", "Nahe" und "Geben";
  • in einem halben Jahr - "Wait", "Voice", "Gulyai" und "Aport".

Wie die Praxis zeigt, ist Pomeranian Spitz immer sehr enthusiastisch und sehr aktiv. Deshalb Haustier einfach und schnell entwickelt sich nicht zu anspruchsvoll, intuitive Befehle: „Walk“ und „Voice“, „Fetch“ und „Give“ oder „Gib mir eine Pfote“ und „Warten“. Es ist sehr wichtig, den Pommerschen Spitz nicht physisch und psychisch zu überarbeiten. Es ist verboten, ein Haustier aufgrund von Alter, Befehlen und Aufgaben mehreren oder unerträglich zu geben.

Das ist interessant! Absolut macht es keinen Sinn, den Pommerschen Spitz mit dem Hundegespann "Fas" und einigen anderen Fähigkeiten bekannt zu machen, da diese aufgrund der Miniaturgrößen des Hundes dieser Rasse nicht gefragt sind.

Kaufen Pommerschen Spitz

Sie können einen orangefarbenen Welpen von privaten Züchtern kaufen, sowie in vielen Baumschulen, die sich auf die Züchtung dieser Rasse spezialisiert haben. In der Regel ist es die zweite Kaufoption, die den Kauf eines reinrassigen und gesunden Welpen garantiert, der einer primären Entwurmung und Impfung unterzogen wurde, sowie alle notwendigen Dokumente und ein Stigma besitzt.

Worauf zu achten ist

Ein Welpe wird am besten im Alter von einem Monat und einem halben oder zwei Monaten gekauft, wenn der Hund alleine und mit einer Vielzahl von Lebensmitteln zu essen beginnt. Bei der Auswahl eines Haustiers von einem privaten Züchter oder in einem Kinderzimmer sollten Sie Folgendes beachten:

  • Mobilität und Aktivität des Tieres;
  • Gesundheit des Kiefers und der Zähne;
  • sauberer innerer Teil der Ohren;
  • sauberes und flauschiges Haar ohne Schuppen;
  • Haut ohne Schäden, Verletzungen und kahle Stellen;
  • Fehlen von Nabel- und Leistenhernien;
  • saubere und leuchtende Augen;
  • kühle Nasenspitze ohne Ausfluss;
  • saubere, rosa Zunge und Zahnfleisch;
  • gesunde und gleichmäßige Gliedmaßen.

Verantwortlicher Züchter verkauft Welpen mit einem Veterinärpass, der die vollständigen Informationen über die durchgeführten und bevorstehenden Impfungen anzeigt.

Das ist interessant! In den ersten Tagen nach dem Erwerb, in der Adaptationsphase, muss die Orange unbedingt vollständige Sicherheit gewährleisten, da die Welpen dieser Rasse anfällig für Zugluft und Kälte, schlechte Qualität von Nahrung oder Wasser sind.

Preis des Hundes der Rasse Pommern Pommern

Die durchschnittlichen Kosten eines Zwergs oder Pommerns in verschiedenen Kindergärten können sehr unterschiedlich sein:

  • der Preis eines orangefarbenen Welpen, der nur ein freundlicher und liebevoller Freund wird, überschreitet oft nicht mehr als 20 bis 25 Tausend Rubel;
  • der Preis eines Welpen, der in Ausstellungen und Wettbewerben in der Zukunft gezeigt werden soll, beträgt in der Regel 30-45 tausend Rubel;
  • der Preis eines Welpen, der später in der Zucht verwendet werden kann, beginnt bei 45-50 Tausend Rubel.

Die teuersten orangen Welpen haben immer eine ideale Abstammung und einen sauberen Stammbaum, und sie haben auch eine ausgezeichnete Anatomie mit starken Knochen und der richtigen Struktur des Fells.

Eigentümer-Feedback

Pommerschen Spitz, eindeutig absolut unfähig, mit faulen und passiven Meistern in einem Haus auszukommen. Eine solche Rasse muss aktiv sein, damit das Tier die gesamte gespeicherte Energie vollständig ausschütten kann. Nichtsdestoweniger ist zu bemerken, dass Spitz oft ausgezeichnete Begleiter sowohl für Jugendliche als auch für ältere Menschen ist, was zu einem ziemlich aktiven Lebensstil führt.

Bei der Wahl eines Pommerschen Spitzes als Haustier müssen mehrere Merkmale der Rasse berücksichtigt werden. Eine Besonderheit des Erscheinungsbildes ist der vertikale Stand der Wolle, der dem Tier ein sehr originelles und attraktives "flauschiges" Aussehen verleiht. Auch ist es notwendig, sich an das übermäßige Bellen und die sehr klingelnde Stimme zu erinnern, die häufig und besonders lästig in Ermangelung der notwendigen Erziehung wird.

Es sollte bemerkt werden, dass Pommerschen Spitz auch im Welpenalter sehr scharf sind. Wenn ein solches Haustier einen Mangel an Beherrschung im Trainingsprozess empfindet, kann es beginnen, stur zu sein und die Leistung eines Teams zu ignorieren.

Trotz ihrer extrem kleinen Größe, stellen sich Pommern große und furchtlose Tiere vor, deshalb greifen sie oft Hunde an, die um ein Vielfaches größer sind als ihr Alter und ihre Größe.

Lesen Sie Mehr Über Hunde

Mein Wachhund

Inhalt Blog über Hunde - Meine BarbosAmerikanischer Pit Bull TerrierDead Grip und tolle Erscheinung verstecken sich hinter einem vollkommen adäquaten und robusten Hund. Amerikanischer Pitbull-Terrier wird nur in unfähigen Händen zu einer schrecklichen Waffe.

Wie man die Hundebefehle unterrichtet - "Stimme", "Sitzen", "Lie"

Inhalt Inhalt des Artikels Wie man die Hundebefehle unterrichtet - "Stimme", "Sitzen", "Lie" Wie man einem Hund beibringt "zu lügen" Wie man einem Welpen beibringt zu lügenWie man dem Hund den Befehl "Stimme" beibringtManchmal braucht man einen Hund, um auf Befehl zu bellen.